4. Jahrgang
Ausgabe Nr. 10

8. März - 14. März 2005
Zum Anfang
Nachrichten
Wirtschaft
Aus ganz Thailand
Der Briefkasten
Sport
Feuilleton
Aus unserer Gesellschaft
Gestatten, mein Name ist
Sanfte Heilung aus der Natur
Was gibts Neues?
Fragen Sie Tante Frieda
Spass
Kinderecke
Gedanken zur Woche
Geschichtliche Streiflichter
Kleinanzeigen
Abo
Wir über uns
Anzeigenpreise
Back Issues

  Alexandra Mueller

Peter Nordhues

Die 27-jährige Alexandra Mueller lebt seit fünf Monaten in Thailand und ist seit vier Monaten im Thai Garden Resort als Managerin des Gästeservices tätig. Geboren wurde Alexandra in Saarbrücken im schönen Saarland. Dort verbrachte sie auch ihre Kindheit und besuchte die Schule bis zum Abitur.

Sie hatte bereits zu diesem Zeitpunkt ein festes Berufsziel. Sie wollte in der Hotelbranche arbeiten. Daher besuchte sie drei Jahre lang die Hotelfachschule in Mannheim und machte einen Abschluss als Hotelfachfrau. „In diesen drei Jahren hatte ich Gelegenheit, alle Bereiche des Hotels kennen zu lernen. Ich weiß daher aus eigener Anschauung, wie schwer mitunter manche Tätigkeiten in den einzelnen Abteilungen sind", sagt sie rückblickend. Die drei Jahre Ausbildung bestanden aus einem Blockunterricht an der Hotelfachschule und praktischer Arbeit im Dorint Congress Hotel. In diesem Hotel war auch ihre erste Stelle.

Doch Alexander hielt es nicht lange in der Heimat. Ihr Traum war eine Auslandstätigkeit und der Traum wurde schnell wahr, als sie ein Jahr lang im Empfang des Hotels Metropole in Interlaken arbeitete. Danach leitete sie für ein halbes Jahr ein thailändisches Restaurant in Saarbrücken. Die Eigentümerin des Restaurants hatte Schwangerschaftsurlaub, und so sprang Alexandra ein. „Ich hatte dort die großartige Gelegenheit, meine Kochkenntnisse zu erweitern und speziell die Zubereitung thailändischer Gerichte kennen zu lernen. Daher suche ich als Partner keinen Koch wie meine Schwester, sondern kann das selber", schmunzelt sie.

Nach diesem kleinen Zwischenspiel fand Alexandra eine Anstellung in Madeira (Portugal), sie war wieder im Empfang tätig, und zwar im Greed’s Hotel, wo sie gleichzeitig die Landessprache Portugiesisch erlernte. Um ihre Sprachkenntnisse zu erweitern, ging sie nach einem Jahr nach Brasilien.

Dort nahm sie intensiven Sprachunterricht. Vier Monate lebte sie in Rio de Janeiro und vier Monate in Sao Paulo. Ihr gefiel es sehr gut in Brasilien und eigentlich war es ihr Wunsch, dort weiter zu leben und zu arbeiten. Aber daraus wurde nichts. Alexandras Vater lebte bereits seit 13 Jahren in Thailand und arbeitete bei der German Thai Group bis er verstarb. Ihre ältere Schwester Carolin Wiangwang hatte ihren thailändischen Mann bei einem der jährlichen Besuche der Schwestern kennen gelernt und lebte nun auch hier. Ihr gehört das Übersetzungsbüro CTA in Pattaya Naklua. Und schließlich war nun auch Alexandras Mutter inzwischen mit Sack und Pack (einschließlich Hund) nach Thailand übergesiedelt.

Also flog Alexandra direkt aus Brasilien nach Thailand und es war ein freudiges Wiedersehen nach so langer Zeit. „Ich war während meiner Schulzeit schon einige Male in Thailand. Und es hat mir immer sehr gut gefallen, allerdings hatte ich damals nicht den Gedanken hier zu leben. Aber nun bin ich entschlossen hier zu bleiben, obwohl Brasilien eigentlich mein Traumland ist und bleibt", beteuerte die blonde Alexandra.

„Es war eine Fügung des Schicksals, dass ich die Anstellung im Thai Garden Resort fand", glaubt sie. „Ich habe die Anzeige im Pattaya Blatt gelesen und nach nur vier Tagen Aufenthalt in Pattaya hatte ich bereits ein Vorstellungsgespräch mit Rene Pisters, dem Generalmanager des Hotels."

Obwohl sie erst kurze Zeit arbeitet, hat sie bereits ein Ziel für ihren Urlaub. „Ich möchte gerne die Länder Asiens bereisen, zu denen ich früher nie kam. Darunter fällt auch Vietnam – und da kann ich dann meine Vorgängerin Janine besuchen.

Wie es aussieht, bliebt uns die hübsche Alexandra wahrscheinlich lange in Pattaya erhalten.


E-mail: [email protected]
Pattaya Mail Publishing Co., Ltd. 
370/7-8 Pattaya Second Road, Pattaya City, Chonburi 20260, Thailand 
Tel.66-38 411 240-1, 413 240-1, Fax:66-38 427 596

Copyright © 2002 Pattaya Mail. Alle Rechte vorbehalten
Alle Inhalte dienen der persönlichen Information. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.