Pattaya Blatt News

4. Jahrgang
Ausgabe Nr. 22

31. Mai - 6. Juni 2005
Zum Anfang
Nachrichten
Wirtschaft
Aus ganz Thailand
Der Briefkasten
Sport
Feuilleton
Aus unserer Gesellschaft
Gestatten, mein Name ist
Was gibts Neues?
Fragen Sie Tante Frieda
Spass
Kinderecke
Gedanken zur Woche
Geschichtliche Streiflichter
Kleinanzeigen
Wir über uns
Anzeigenpreise
Back Issues
 

Größtes Flüchtlingslager in Thailand schließt die Tore

Diese alte Hmong-Frau, mit einem Baby auf ihrem Rücken, nimmt an der Schließungszeremonie des Camps teil, das ihr für 30 Jahre Heimat war. (AP Photo/David Longstreath)

Fortsetzung  | Weitere Nachrichten


Pattaya leidet unter Wassermangel

Der stellvertretende Innenminister Somchai Sunthornvut hat am 20. Mai ein Treffen mit betroffenen Provinzbehörden, den Wasserwerken und Vertretern der Eastwater Co., Ltd. einberufen, um Lösungen für die akute Wasserverknappung in der Provinz zu diskutieren.

Von März bis Mai hat die Provinz Chonburi eine schlimme Wasserknappheit hinnehmen müssen. Einwohner, Landwirte und die Industrie mussten mit dem Mangel an dieser vitalen Ressource zurechtkommen, da die Wasserstände in den acht großen Reservoirs der Provinz auf weit unter 50 Prozent abgefallen sind.

Fortsetzung  | Weitere Nachrichten

Nachrichten

Behörden durchleuchten Drogenmissbrauch von Schülern

Diana Group

Aus unserer Gesellschaft

Hilfe erhalten durch Anruf bei F.A.S.T.

Auf einem kürzlich abgehaltenen Treffen des Pattaya City Expats Club (PCEC) stellten Christopher Gibbins und Geoffrey Paston, die Inhaber der neuen Beraterfirma für Ausländer F.A.S.T. (Farang Aid & Support Team), ihren Geschäftsplan vor. Jeder Kunde, der an ihrem Programm teilnimmt, erhält eine spezielle Karte mit einer Telefonnummer, unter der er ein Hilfsteam erreichen kann, das ihm in jeder Notsituation sofort mit Rat und Hilfe zur Seite steht und die notwendigen Kontakte herstellt.

Fortsetzung | WeitereWirtschaftsnachrichten

Feuilleton

Tamboon Ban – oder wie man die Geister des Hauses beschwichtigt

André Machielsen ist zwar Holländer, lebt aber seit fast dreißig Jahren in Pattaya, ist Buddhist, hat eine sehr nette Thai-Ehefrau, Tieuw, und einen hübschen Sohn namens Sam. Und André ist, was die Tradition der Thais anbelangt, sehr davon angetan und hält sie mit seiner Familie hoch.

Fortsetzung | Weitere Artikel


E-mail: [email protected]
Pattaya Mail Publishing Co.Ltd. 
370/7-8 Pattaya Second Road, Pattaya City, Chonburi 20260, Thailand 
Tel.66-38 411 240-1, 413 240-1, Fax:66-38 427 596

Copyright © 2002 Pattaya Mail. Alle Rechte vorbehalten
Alle Inhalte dienen der persönlichen Information. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.