4. Jahrgang
Ausgabe Nr. 46

15. November - 21. November 2005
Zum Anfang
Nachrichten
Wirtschaft
Aus ganz Thailand
Der Briefkasten
Sport
Feuilleton
Aus unserer Gesellschaft
Hereinspaziert
Was gibts Neues?
Fragen Sie Tante Frieda
Spass
Gedanken zur Woche
Geschichtliche Streiflichter
Kleinanzeigen
Abo
Wir über uns
Anzeigenpreise
Back Issues
Überschriften [bitte klicken Sie an der Überschrift um zu dem vollständigen Bericht zu gelangen]:

PILC feiert indisches „Diwali“ – das Fest der Lichter

Student wird „Miss APSA 2005“

Rechtssicherheit in Thailand

„Unglaubliche Techniken der Schönheit“

Bizets „Carmen” wird à la Pattaya im Sheraton Hotel gespielt

PILC feiert indisches „Diwali“ – das Fest der Lichter

Gillian Thom

Der Pattaya International Ladies Club (PILC) veranstaltete sein November-Mittagessen im eleganten Restaurant „Indian by Nature" an der Thappraya Road.

Gastgeberin Av (rechts vorne) im Kreise ihrer Klubfreundinnen.

Avninder „Av" Khanijou, die Vizepräsidentin des Vereins und Besitzerin des Restaurants, gibt sich immer besondere Mühe, den Damen einen schönen Nachmittag zu bereiten. Das Lokal war auf Diwali-Art festlich geschmückt und alle fühlten sich ins Indien des vorigen Jahrhunderts zurückversetzt, als die Engländer noch ihre glorreiche Kolonialzeit genossen.

Die Damen waren in landesüblicher Aufmachung erschienen und zeigten ihre neuesten Saris und wer keinen hatte, konnte sich einen beim fliegenden indischen Händler, der Station machte, besorgen.

Wie man sieht, unterhalten sich die Damen köstlich.

Zweimal monatlich trifft sich der Verein zum morgendlichen Kaffee und bietet damit allen eine gute Möglichkeit, sich mit alten und neuen Freunden zu treffen. Interessierte Frauen, die sich der Gruppe anschließen möchten oder mehr Information über die verschiedenen Aktivitäten wünschen, können sich telefonisch bei Präsidentin Sharon Tibbits unter 06-095 6928 oder Vizepräsidentin Avninder Khanijou unter 038-374 303 melden.


Student wird „Miss APSA 2005“

Ariyawat Nuamsawat

Das Alcazar Theater Pattaya veranstaltete am 5. November eine Wahl zur „Miss APSA 2005", bei der Bürgermeister Niran Wattanasartsathorn den Vorsitz hatte.

Bürgermeister Niran Wattanasartsathorn überreicht die Krone an Yonlada Komklong, Miss APSA 2005.

Die Erlöse aus dieser Veranstaltung werden der Stiftung für gesellschaftliche Entwicklung und menschliche Sicherheit zugute kommen, die damit Schulen in den drei südlichsten Provinzen bauen wird. Mehr als 30 Ladyboys aus dem gesamten Land traten zur Wahl an und kämpften um eine Diamantkrone, Schärpe, Trophäe und stolze 150.000 Baht für die Siegerin. Die Zweitplatzierte erhielt 70.000 und die Drittplatzierte immerhin noch 50.000 Baht plus Trophäe.

Miss APSA 2005 wurde die Nummer 18, Yonlada Komklong, 24 Jahre alt, Studentin an den Universitäten Thammasat und Ramkhamhaeng, die Nummer 12, Amataya Chaiyakod, 20 Jahre, wurde Zweite und zur Drittschönsten des Abends wurde die 24-jährige Supapit Sri-A-morn, die auch einen Medienpreis ihr eigen nennen darf.

Zweitplatzierte Amataya Chaiyakod (links) und Drittplatzierte Sri-A-morn gratulieren Miss APSA 2005, Yonlada Komklong.


Rechtssicherheit in Thailand

Peter Nordhues

Beim Treffen des „Herrenabends" am 2. November im Bavaria Biergarten wurden allgemeine Rechtsprobleme erörtert. Die Moderatoren des Abends waren Kurt Krieger und Robert Stancke.

Die Teilnehmer des Abends stellen sich für ein Erinnerungsphoto.

Sie warnten davor, dass in Thailand lebende Ausländer sich anderen Rechtsverhältnissen als in ihrer Heimat gegenübersehen. Aufgaben und Auffassungen der Justiz und Polizei unterscheiden sich teilweise erheblich. Weiters wurde das weite Gebiet des Grundstückskaufs besprochen. Und auch die Polizei wurde nicht verschont und ihre Tätigkeit unter die Lupe genommen.


„Unglaubliche Techniken der Schönheit“

APEX organisiert Seminar

Suchada Tupchai

„APEX Profound Beauty" organisierte ein Seminar zum Thema „Unglaubliche Techniken der Schönheit" am 28. Oktober im Marriot Resort und Spa. Vortragende war Dr. Nanthapat Suphapanchaat, ihres Zeichens Expertin in US Lasertechnik. Siriladda Khunplome, Rungnappa Kittiwatt und auch Fernsehstars wie Porrach Yodnane und Pi Piyawan traten auf und referierten über das Thema Schönheit während der von Öffentlichkeit und Presse sehr gut besuchten Veranstaltung.

Siriladda Khunplome, Rungnappa Kittiwatt, Pi Piyawan und Porrach Yodnane werden von Dr. Nanthapat Suphapanchaat und Dr. Khwanruthai Ariya mit Blumen bedacht.

Nittaya Patimasongkroh (vorne rechts), Präsidentin vom Y.W.C.A. Bangkok-Pattaya und Kollegin Premrudee Jittivuthikan, nehmen ebenfalls am Seminar teil.

Das Seminar konzentrierte sich auf die neuesten Technologien von APEX, und Vorträge zu den Themen Geheimnisse der Schönheit, Hautpflege, Probleme und Behandlungsmöglichkeiten wurden gehalten. Dr. Nanthapat Suphapanchaat, Autorin von „Khun Rak Naa" (Für die, die ihr Gesicht lieben) erteilte Tipps und Ratschläge zum Thema Revitalisierung der Gesichtshaut und zog großes Interesse auf sich. APEX händigte viele Preise aus und gab einen Überblick über die neuesten Technologien zur optischen Verjüngung, wie z. B. Botox, Laser, Galaxy, Thermage und viele mehr.

APEX Profound Beauty befindet sich im 1. Stock vom Royal Garden.


Bizets „Carmen” wird à la Pattaya im Sheraton Hotel gespielt

Elfi Seitz

Die Oper „Carmen" von George Bizet wurde in Paris im Jahre 1875 uraufgeführt und ist seitdem eine der bekanntesten und beliebtesten Opern und ist während dieser Zeit in viele Sprachen übersetzt worden.

Alle Darsteller gemeinsam auf der Bühne.

Carmen beobachtet amüsiert den Flirtversuch der beiden Señoritas mit dem Torero.

In Pattaya konnten aufgrund der nur sieben Darsteller nicht alle vier Akte dieser großartigen Oper in voller Länge im Phra Tamnak Ball-saal des Sheraton Hotels gezeigt werden. Trotzdem war es ein Kunstgenuss der besonderen Sorte. Die Siegerin der Europäischen Kammeroper, Emma Trine, war eine überwältigende Carmen und strahlte viel Sexappeal, passend für diese Rolle, aus. Ihre Stimme und Darstellungskunst, lasziv und verführerisch, sowie die ihrer Kollegen Katherine Randle, Alexander Poulton, Sandra Porter, Darren Royston, Rhett Bateup-Brown und Stefan Sanchez, ließen die Zuschauer sich in die heißblütige Gegend Sevillas versetzen. Der Koreaner Lee Wai Yin, der die Sänger perfekt auf dem Piano begleitete, tat ein Übriges, um dieses musikalische Erlebnis ein unvergessliches werden zu lassen.

Dazu trug natürlich auch das hervorragende Büffetdinner bei, das im Preis inbegriffen war, und die Zuschauer auf die richtige Art einstimmte.


E-mail: [email protected]
Pattaya Mail Publishing Co., Ltd. 
370/7-8 Pattaya Second Road, Pattaya City, Chonburi 20260, Thailand 
Tel.66-38 411 240-1, 413 240-1, Fax:66-38 427 596

Copyright © 2002 Pattaya Mail. Alle Rechte vorbehalten
Alle Inhalte dienen der persönlichen Information. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.