8. Jahrgang
Ausgabe Nr.48

1. Dezember - 7. Dezember 2009
Zum Anfang
Nachrichten
Aus ganz Thailand
Der Briefkasten
Im Blitzlicht
Sport
Feuilleton
Aus unserer Gesellschaft
Was gibts Neues?
Fragen Sie Tante Frieda
Kinderecke
Gedanken zur Woche
Reise - Wirtschaft
Kurz vorgestellt
Kleinanzeigen
Abo
Wir über uns
Anzeigenpreise
Alte Ausgaben
Update jeden Dienstag von Saichon Paewsoongnern
Überschriften [bitte klicken Sie an der Überschrift um den vollständigen Bericht zu lesen]:

Das „Fest der Deutschen“ wird zur rauschenden Ballnacht

 

Das „Fest der Deutschen“ wird zur rauschenden Ballnacht

Elfi Seitz

Wie jedes Jahr luden auch diesmal wieder der Deutsche Hilfsverein Thailand e.V., die Deutsche Botschaft Bangkok und die Deutsch-Thailändische Handelskammer zum „Fest der Deutschen“ ein.
Diese beliebte Großveranstaltung fand am 20. November 2009 im Shangri-La Hotel statt, und mehr als 1.300 Gäste kamen der Einladung nach, mit ihren Eintrittskarten, Spenden und dem Kauf von Losen bedürftigen Kindern und Menschen zu helfen.
Raphael L’Hoest und sein Team hatten wieder einmal wunderbare Arbeit geleistet mit der Vorbereitung des Festes. Bereits der Einzug der Bläsergruppe der Kasetsart Universistät begeisterte die Gäste.

Dr. Chumpol Thiengtham bei seiner Begrüßungsansprache.
Gleich danach richtete der Vorsitzende des Deutschen Hilfsvereins, Dr. Chumpol Thiengtham, einige Begrüßungsworte an das Publikum und berichtete über die Erfolge, die dieser Verein bereits in uneigennütziger Arbeit zu verzeichnen hatte.
Auch Pracha Chivapornthip, der Präsident der Deutsch-Thailändische Handelskammer, begrüßte alle Gäste aufs Herzlichste und forderte sie auf, viele Lose zu kaufen, damit das Fest auch für die Bedürftigen ein voller Erfolg wird.
Der deutsche Botschafter Dr. Hanns Schumacher richtete ebenfalls ein Grußwort an die Gäste und gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich alle aufs Beste unterhalten mögen und dem üppigen Büffet, das das Shangri La Hotel wieder einmal zubereitet hatte, zusprechen würden. Er bedankte sich auch bei allen Sponsoren des Abends und führte den Gästen einen kurzen Ausschnitt des Films „Hochbahn nach Siam“ vor, der die deutsch-thailändischen Beziehungen mit zahlreichem Bildmaterial und Interviews in beeindruckender Weise darstellt. Der Film wird in voller Länge Anfang nächsten Jahres fertig gestellt sein und der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Botschafter Dr. Hanns Schumacher begrüßt die Gäste in seiner launigen Art.
Danach spielten die Kinder vom Baan Gerda die Königshymne und die thailändische Hymne, denen ein Toast vom Botschafter folgte, der Seiner Majestät die besten Genesungswünsche schickte.
Die Deutsche Hymne wurde vom Bläserensemble der Kasetsart Universität vorgetragen und auch hierauf erfolgte ein Toast durch den Botschafter.
Nachdem sich die Gäste am Büffet bedient hatten, trug die Bangkok Opera unter Leitung von Prof. S. P. Somtow und unter Mitwirkung der Kinder vom Baan Gerda Auszüge aus der Oper „The boy and the tiger“ vor. Und weil Tiger so wunderschön sind, trat auch noch der Magier „Tiger Magic“ auf und begeisterte die Gäste mit seinen Tricks.

Handelskammerpräsident Pracha Chivapornthip.
Dazwischen spielte die „Big Boy Band“ immer wieder Tanzmusik, und das Parkett bevölkerte sich innerhalb kürzester Zeit.
Karl Morsbach vom Baan Gerda wurde vom Deutschen Hilfsverein mit 100.000 Baht bedacht, und auch die Bangkok Opera erhielt für ihr „HIV-Awareness programm“ dieselbe Summe.
Spannend wurde es, als die drei Hauptpreise gezogen wurden, und Beatrice Gorawantschy-Reichert, die mit ihrem Gatten Dr. Alfred, einem früheren Mitglied der deutschen Botschaft, auf einen Kurzurlaub nach Thailand gekommen war, ein Business Class Ticket von Air Berlin zu jeder beliebigen Destination für zwei Personen gewann. Air Berlin Landesmanager Stefan Magiera persönlich überreichte ihr diesen 1. Preis.
Ein weiteres Highlight gab es mit dem Auftritt des Sängers Peter Maria, der seine Balladen wundervoll vortrug.
Dann aber hieß es: Tanz, Tanz, Tanz, und das Fest der Deutschen wurde zur rauschenden Ballnacht.

Karl Morsbach (2. von links) erhält 100.000 Baht von
Dr. Chumpol Thiengtham und Botschafter Dr. Schumacher.
Ganz links freut sich Prof. S. P. Somtow mit ihm

Stefan Magiera überreicht Beatrice Gorawantschy-Reichert ihren ersten Preis in Anwesenheit einiger hübscher Air Berlin Damen.



E-mail: [email protected]
Pattaya Mail Publishing Co., Ltd. 
62/284-286 Thepprasit Road, (Between Soi 6 & 8) Moo 12, Pattaya City T. Nongprue, A. Banglamung, Chonburi 20150, Thailand 
Tel.66-38 411 240-1, 413 240-1, Fax:66-38 427 596

Copyright © 2002 Pattaya Mail. Alle Rechte vorbehalten
Alle Inhalte dienen der persönlichen Information. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.

Advertisement