9. Jahrgang
Ausgabe Nr.37

1. November - 15 November, 2010
Zum Anfang
Nachrichten
Wissenschaft
Aus ganz Thailand
Der Briefkasten
Im Blitzlicht
Sport
Feuilleton
Bunt Gemischt
Was gibts Neues?
Fragen Sie Tante Frieda
Gedanken zur Woche
Reise - Wirtschaft
Cartoon
Probleme im Paradies
Kleinanzeigen
Abo
Wir über uns
Anzeigenpreise
Alte Ausgaben
Update von Saichon Paewsoongnern
Überschriften [bitte klicken Sie an der Überschrift um den vollständigen Bericht zu lesen]:

Thailandfreunde 5. Jahresfeier-Gala hilft Blindenschule im Norden

Musik als emotionale Sprache

RC Eastern Seaboard hilft wieder

 

Thailandfreunde 5. Jahresfeier- Gala hilft Blindenschule im Norden

Shana Kongmun

Die Thailandfreunde veranstalteten ihre 5. Jahresfeier im Novotel Chiang Mai. Dabei kam eine Hälfte aller Einnahmen, die sich an diesem Abend auf über eine halbe Million Baht beliefen, der „Nordern Schule für die Blinden“ und die andere Hälfte anderen Kinderorganisationen zugute.

Der Abend verlief wieder einmal zur vollen Zufriedenheit der Veranstalter Dirk und Wuttipong Weeber Arayatumsopon.

Prinzessin Dr. Chao Duang Duen Na Chiang Mai wird der Preis vom Provinz-Administrations-Präsidenten Boonlert Buranupakorn, der selbst 10.000 Baht Spende gab, überreicht.

Eine Tanzshow vom Play­house Entertainment wurde mit viel Beifall belohnt, und die vielen Gäste genossen auch den Anblick der wirklich schönen Modelle von jungen thailändischen Designern, die ausgestellt waren. So manche Dame seufzte deutlich hörbar, dass es eine Schande sei, dass man die Kleider an diesem Abend nicht kaufen konnte.

Auch Kinder der Blindenschule zeigten eine Show und begeisterten damit das Publikum. Die Kinder selbst waren ebenfalls sehr glücklich, wird mit der Spende des Abends doch ein neues Dach für sie gebaut.

(Von links) Dirk Weeber- Arayatumsopon, Miss Thailand Universe 2008 Gavintra Pontijak, der Direktor der Blindenschule, Pramuan Ploykamonchun, und Wutthipong Arayatumsopon lassen sich gemeinsam ablichten.

Natürlich ging es auch an diesem Abend nicht ohne Preisverteilungen ab. So erhielt Prinzessin Dr. Chao Duang Duen Na Chiang Mai einen „Lifetime Achievement“-Preis und ML Preeyapun Sridhavat wurde als Diplomatin des Jahres ausgezeichnet.

Elfi Seitz, Chefredakteurin vom Pattaya Blatt, wurde in Abwesenheit zur Thailandfreundin des Jahres international und Rapeepun von Desjoyaux Pools und Präsidentin des Saraphi Lions Club zur Thailandfreundin des Jahres national, gewählt. Raya Luelai wurde zur Geschäftsfrau des Jahres, Janet Henry zur Spenderin des Jahres, Pim Kemasingki vom Magazin CityLife zur Frau des Jahres und Somsak Chalachol zum Mann des Jahres ernannt.

Der Abend endete mit der Versteigerung einiger Kunst­gegenstände und Antiquitäten, die viel zum Erlös des Abends beitrug und natürlich auch die 200.000 Baht, die von einem ungenannten Spender abgegeben wurden.

Die Thailandfreunde wurden im September 2005 in Deutschland gegründet und haben seither ständig bedürftigen Kindern in Thailand geholfen.

Die Preisträger versammeln sich auf der Bühne.


Musik als emotionale Sprache

Deutsche Schule Bangkok bestätigt Strebetendenz-Theorie

Fleißig stecken die Schüler der deutschsprachigen
Schule die Köpfe über ihre Aufgaben.

Daniela Willimek

Mit eindeutigen Ergebnissen nahmen jüngst auch Schüler der Deutschen Schule Bangkok an einer Studie zur Strebetendenz-Theorie teil, bei der Probanden passende Musikbeispiele zu bestimmten Emotionen auswählen sollen.

Die Studie wird von Daniela Willimek, Dozentin an der Hochschule für Musik Karlsruhe, und ihrem Ehemann derzeit international durchgeführt. Die Auswertung der inzwischen über 1600 Testbögen zeigt eine deutliche Präferenz derjenigen Musikbeispiele, die in der Strebetendenz-Theorie als mit bestimmten Emotionen korrelierend beschrieben werden. Nennenswerte Unterschiede bei der Bewertung von Schülern, die in Deutschland leben, und solchen, die dem Einfluss anderer Kulturen ausgesetzt sind, waren bei diesem Test bislang nicht feststellbar.

Die Strebetendenz-Theorie des Musiktheoretikers Bernd Willimek beschreibt Emotionen beim Musikhören als Folge von  Identifikationen des Hörers mit Willensprozessen, die in der Musik encodiert sind. Die Arbeit wurde 1998 publiziert und ist seither unwiderlegt.

An diesem Test hatten bislang Schulen in Deutschland und Österreich, darunter die Wiener Sängerknaben, sowie deutsche Auslandsschulen in Asien teilgenommen.


RC Eastern Seaboard hilft wieder

Marliese Fritz

Nur kurze Zeit nach einer Fahrt in den Isan machten sich einige Mitglieder vom Rotary Club Eastern Seaboard, Präsident Jan Abbink und Frau Ket, Carl Dyson und seine Frau Joy sowie Geda Nufer und ich selbst wieder auf die weite Reise nach Krasang zu Nitaya und Peter Rottmann, um einige Spenden dort abzugeben.

Nitchagan Penkrüa.

Zu den Spenden zählten diesmal der dringend benötigte Sportwagen für die schwerstbehinderte 4-jährige Nitchagan Penkrüa, deren Mutter auch Geld für die Krankenhausfahrt nach Bangkok bekam. Dann wurde der fast vierjährige Zwitter Garuna Chaisurijon mit Geld versorgt, damit er mit Muttern ins Krankenhaus nach Bangkok fahren kann. Ausserdem überbrachten wir dem gelähmten Kiam Somon den versprochenen dreirädrigen Rollstuhl. Wir besichtigten auch die von uns erst kürzlich spendierte Wasserfilteranlage in der Schule Baan Huey Samran.

Aber auch Kinder, die gesund sind, wurden von uns bedacht und sieben davon zu einem RYLA Lager (Rotary Youth Leader Awards) gebracht, wo sie einige Tage unter Gleichaltrigen verbringen konnten, bis wir sie wieder abholten.

In der Zwischenzeit machten wir einen sehr gut organisierten Ausflug nach Laos, der uns allen sehr gefiel.

(Von links) Marliese Fritz, Geda Nufer, Mutter Penkrüa, Präsident Jan Abbink und Nitaya Rottmann mit dem kleinen Garuna Chaisurijon.


E-mail: [email protected]
Pattaya Mail Publishing Co., Ltd. 
62/284-286 Thepprasit Road, (Between Soi 6 & 8) Moo 12, Pattaya City T. Nongprue, A. Banglamung, Chonburi 20150, Thailand 
Tel.66-38 411 240-1, 413 240-1, Fax:66-38 427 596

Copyright © 2002 Pattaya Mail. Alle Rechte vorbehalten
Alle Inhalte dienen der persönlichen Information. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.

Advertisement