PattayaBlatt logo

Alkoholverbot und Alkoholwerbungsverbot

Eigentlich ist es immer lustig für mich, durch Pattayas Straßen zu fahren, obwohl der Verkehr hier ja immer schlimmer wird. Aber ich lese gerne die Schilder, die oft so komisch falsch geschrieben sind.

Was mir aber bei den Vorbereitungen zum Songkran Fest auffiel, war dann doch eine Farce. Es wurde nämlich von der Stadtverwaltung großartig angekündigt, dass es während der Wasserschlachten am 18. und 19. April keine Alkoholwerbung geben dürfe und auch kein Alkohol während des Festes an der Beachroad ausgeschenkt werden dürfe.

Die Werbung für Singha Light.

Die Werbung für Singha Light.

Ich beobachtete die Stadtarbeiter am Vortag der Wasserschlacht dabei, wie sie die Tribüne für die erlauchten Stadtväter aufstellten. Und was sah ich da im Hintergrund in Überlebensgröße? Eine Werbung von singha Light. Das ist doch Bier – oder täusche ich mich da?

Nun, wenn mich jetzt ein Polizist aufhalten sollte, weil ich vielleicht ein Bierchen zuviel getrunken habe, dann verweise ich ihn auf diesen Vorfall und sage, dass ich keinen Alkohol, sondern nur Singha Light getrunken habe. Und der wurde doch von der Stadtväter mit dieser Werbung praktisch als alkohlfrei abgestenpelt. Oder?

Manfred