PattayaBlatt logo

Das grenzt an Körperverletzung

Sorry, aber was an der Beach zwischen Soi 2 und Soi 6 abläuft , grenzt sehr an Körperverletzung. Die Speedboote geben Gas, das Wassergemisch (Salz-Öl-Sand) spritzt bis in die 3 Liegestuhlreihe. Keine Chance in das aufgewühlte Gemisch zu gehen. Die Jetski fahren (ohne Gast) den ganzen Tag auf und ab – nur 10-20 Meter vom Strand entfernt. Im Badebereich (???)! Und so lockt man Gäste an? Danke!

Sollte es hier ein Touristen-Büro geben (was ich nicht glaube), dann bitte weiterleiten. Danke. Und nun hätte ich noch ein paar Fragen:

Nr 1: Warum baut man hier nicht einen schönen Holzsteg bis ca 2 Meter Wassertiefe für die Boote zum auf und abladen?

Nr 2: Warum kann man die Jetski nicht an einem Platz stehen lassen, so wie es das über all auf der Welt ist?(Auch die Gäste fahren im Badebereich) Das ist alles hier lebensgefährlich!

Und jetzt: die vom Touristen Büro sollen sich einen Tag zwischen 10 und 15 Uhr an den Strand legen. Wenn ihnen dieser Benzin Gestank nicht zuviel ist – OK, dann kann man es ja so lassen . Ich (4 Monate hier) und alle die ich am Strand getroffen habe, kommen bestimmt nie wieder nach Pattaya! Aber wegen der netten und freundlichen Leute komme ich sicher wieder nach Thailand – nur woanders hin.

H.P. Gossner