PattayaBlatt logo

Was ist mit der Taxi-Fahrbahn auf der 2. Road passiert?

Vor mehr als einem Jahr wurde in Pattaya die rechte Fahrbahn auf der 2. Road, die eine Einbahnstraße ist, als Taxifahrbahn erklärt, auf der Taxis auch in Gegenrichtung fahren durften. Ich glaube, das ging einige Monate gut – jetzt aber sieht man nichts mehr von den Taxis auf dieser Fahrbahn – was häufig lange Wege zu Hotels für Touristen bedeutet. Nun fahren – und parken – wieder alle Autos auf dieser Fahrbahn.

Anscheinend ist es in Pattaya so üblich, dass Regeln erlassen werden – die baldmöglischst unterlassen werden – und keiner kümmert sich darum. Wo sind die Polizisten, die sich um Verkehrssituation (außer denen, die Mopedfahrer bestrafen) kümmern sollen, verblieben? Es geht uns mit ihnen wie bei dem Lied: „Wo sind all die Blumen hin? Wo sind sie geblieben“. Im Moment hat sich die Lage durch das Eingreifen des Militärs zwar deutlich verbessert – aber alles können die alleine auch nicht in den Griff bekommen.

Wir, einige Touristen aus Deutschland, die Pattaya noch aus alten Zeiten verblieben sind, fordern die Stadtregierung höflich auf, sich endlich einmal von ihren Sitzen zu erheben und etwas zu tun, damit der Rest „normaler“ Touristen nicht auch noch wegbleibt aus Pattaya und alles in russischer und chinesischer Hand ist.

Eine Gruppe deutscher Touristen, denen Pattaya ans Herz gewachsen ist