PattayaBlatt logo

Kaiser Franz spricht lobende Worte

Unser bester Fußballer aller Zeiten, Kaiser Franz Beckenbauer hielt sich während der diesjährigen Weltmeisterschaft bedeckt. Wahrscheinlich, weil er vorher unfair von der FIFA behandelt worden war.

Aber seinem Kommentar über den Sieg der Deutschen konnte man nachfühlen, dass er immer noch mit Leib und Seele mit dem Fußball verbunden ist.

So lobte er den überragenden WM-Einsatz von Schweinsteiger aufs Höchste. Nach Ansicht von Kaiser Franz hat Schweinsteiger fast mythologische Ausmaße: „Zu einem griechischen Helden wurde er, verkörperte vor Milliarden TV-Zuschauern deutsche Tugenden“, lobte der Teamchef der WM 1990 Schweinsteiger in einem Interview mit der Zeitschrift „Bunte“. „Er wurde getreten, geschunden, krümmte sich schmerzverzerrt und blutend am Rasen, hat sich stets wieder zurückgekämpft wie ein Löwe, der sein Rudel verteidigt“, sagte Beckenbauer. „Einer für alle: aufopferungsvoller geht es nicht.“

Wahr gesprochen, Franz Beckenbauer. Solch ein Lob aus Deinem Mund ist genauso viel wert wie der WM-Pokal. Als Bayer bin ich stolz auf Dich!

Josef Berger