PattayaBlatt logo

Der Briefkasten

Ist die neue Sicherheit auf dem Wasser wirklich gegeben?

Neulich habe ich gehört, dass man jetzt die Sicherheit zu Wasser gesetzlich erhöhen will. Ich hoffe, dass das stimmt, denn die Unfälle mit rücksichtslosen Bootsführern vermehren sich in Pattaya. Menschen…mehr

Das „Fest der Deutschen“ ist im Anrollen

Anlässlich des „Festes der Deutschen 2013″ möchten wir in diesem Jahr wieder ganz herzlich am 16. November 2013 im Imperial Queen’s Park Hotel in Bangkok ab 18:30 Uhr zu dieser…mehr

Betrifft Leserbrief: „Ein übles Machwerk“

Erst möchte ich mich bedanken, dass Pattaya Blatt die Meinungen von Helmut Geiss und Herrn Volkmann veröffentlichte. Herrn Geiss möchte ich nun folgende Antwort geben: Meine drei Söhne und meine…mehr

Ablehnung wundert mich nicht

Sehr geehrte Redaktion, dass meine christliche Darstellung der Homosexualität soviel Ablehnung erzeugt, wundert mich nicht. Denn die Leserbriefe zeigen den heutigen Zeitgeist, welcher für christlich moralische Werte nicht mehr viel…mehr

Oktoberfest im Hilton

Liebe Redaktion! Seit fünfeinhalb Jahren fliege ich regelmäßig 4 bis 5 Mal im Jahr nach Pattaya! Seit März 2008 lese ich auch regelmäßig das Pattaya Blatt im Internet, und wenn…mehr

Wann endlich hört diese Scheinheiligkeit auf?

  Was für ein Skandal: jemand verwendet schmutzige, chemische Waffen gegen Soldaten und Zivilisten. Es beruhigt mich nun zu wissen, dass die großen Weltpolizisten und die UNO so einen barbarischen…mehr

Schwule und Christentum

Herr H.-D.Volkmann schreibt über die Homosexualität und redet da viel über sein Christentum und dass alle, die Homosexualität akzeptieren Antichristen sind. Ich sag es ganz ehrlich – ich mag auch…mehr

Es sollte Druck gemacht werden

Der Wongamat Strand ist nach wie vor im katastrophalem Zustand. Zurzeit verdeckt der angeschwemmte Sand einiges.Es wundert mich, dass die Hotelbesitzer und Bauer von Apartmenthäusern nicht Druck auf die Stadtverwaltung…mehr

Antwort an Herrn Geiss

Sehr geehrter Herr Geiss, Sie nehmen Bezug auf Jesus. Dieser hätte sich mir gegenüber, wenn ich denn eine falsche Ansicht hätte, bestimmt sanfter und demütiger geäußert. Er ist doch das…mehr

Das kann man nicht unwidersprochen hinnehmen

Den Leserbrief des Lesers Volkmann aus dem tiefsten Isan kann man nicht unwidersprochen hinnehmen. Auch ich habe ein Problem, allerdings mit der hinterwäldlerischen Auffassung des Herrn Volkmann. Erst mal eine…mehr