PattayaBlatt logo

Polizei sucht nach Veröffentlichern des Hua Hin Videos

Amazing Thailand! Die Polizei sucht nun nach der Person welche das brutale Schläger-Video von Hua Hin zeigt, auf dem deutlich zu sehen ist, wie drei Ausländer, Mutter 65, Vater 68 und deren Sohn, von brutalen thailändischen Jugendlichen zu Boden geschlagen und danach noch mit Fußtritten ins Gesicht und auf den Körper versehen wurden. Man sieht darauf auch, wie Passanten achtlos andieser Szene vorbeigehen und sich keinen Deut um die Geprügelten kümmern. Erst als alle drei Touristen bewusstlos mit schweren Verletzungen am Boden lagen, kamen einige Leute daher, um ihnen erste Hilfe zu geben und die Polizei zu rufen.

Die jungen Männer wurden verhaftet, die Schotten, die regelmäßig seit 20 Jahren nach Hua Hin kamen, fliegen wieder in ihre Heimat zurück und wollen nun nie wieder nach Thailand kommen. Die Welt ist wieder einmal aufgebracht über die Brutalität mit der in letzter Zeit Touristen in Thailand verprügelt, vergewaltigt und getötet werden. Und die Polizei sucht nach den Verbreitern des Videoclips…

Hätte es den nicht gegeben, wäre die ganze Sache, wie so viele andere vertuscht worden? Wir, die wir hier in Thailand leben, erfahren dies ja fast jeden Tag. Korruption herrscht hier vor und alle Bemühungen der Regierung scheitern an der Borniertheit der Einheimischen, die glauben mit Bestehungen alles machen zu dürfen.

Ich glaube, auch ich suche mir nun nach 18 Jahren Leben in Thailand ein anderes Land um meine Rente, die ich nun endlich beziehe, ausgeben zu können. Ade Thailand – und vergiss nicht weiter so „amazing“ zu bleiben. Denn durch solche Schlagzeilen bleiben wahrscheinlich auch die restlichen gut zahlenden Touristen weg und Thailand muss mit den zahlungsschwachen und unhöflichen Leuten aus China leben!!!

Ronald aus der Schweiz