PattayaBlatt logo

Zur Abwechslung was Lustiges

In Leserbriefen liest man immer wieder, wie sich die Leute über irgend etwas beschweren. Ich möchte heute einmal eine Geschichte erzählen, die ich lustig finde – obwohl einige andere Leute dies auch als einen Grund zur Beschwerde ansehen würden.

Wir hatten kürzlich in Pattaya eine Bischofskongregation. Ich arbeite als Volontär im Redemptoristen Center und war in derselben Kapelle wie all die hohen Priester und Bischöfe. Natürlich mussten wir uns alle vor dem Betreten die Schuhe ausziehen. Als die kurze Andacht vorbei war, wartete ich geduldig, bis die Priester ihre Schuhe wieder angezogen hatten und mein Paar Schuhe war damit das letzte verbliebene. Als ich rein schlüpfte, merkte ich gleich, dass dies nicht meine eigenen Schuhe waren, obwohl sie auf den ersten Blick so aussahen. Erstens waren sie mir eine Spur zu klein und zweitens waren diese Schuhe schon etwas abgetragen. Also kam ich zu dem Schluss, dass einer der Priester in meine Schuhe geschlüpft ist. Ich kann also nun mit Recht und Stolz behaupten, dass ich in den Schuhen eines Priesters oder womöglich sogar Bischofs gehe. Ich hoffe, der liebe Gott wird dem heiligen Herrn seine kleine Sünde vergeben.

B. L.