PattayaBlatt logo

Die letzten Tage im Karneval waren eher mild als wild in Pattaya

Auch in Thailand wird jedes Jahr der Karneval gefeiert – und zwar nach Art der deutschen Karnevalshauptstadt Köln.

Im Why Not Restaurant wurde deshalb wieder die ‚Altweiberfastnacht‘ begangen. Das Lokal war gesteckt voll – aber leider stirbt wohl die Tradition – im Gegensatz zu Köln – hier in Pattaya total aus. Ich war, maskiert natürlich, dort und habe außer mir noch an die insgesamt 5 Leutchen gesehen, die es wagten, endlich einmal anders auszusehen. Die hübschen Bedienungen trugen auch Kostüme aber einige leider eine miese Miene zur Schau…

Der Rosenmontag wurde auch dort gefeiert aber Doris Berger-Peters hatte einige Freunde privat zu sich nach Hause eingeladen. Sie, eine „Die-Hard“- Karnevalistin war natürlich wieder schick aufgeputzt und auch ich kam in voller Montur. Eine Freundin aus Köln von Doris sah ebenfalls karnevalsmäßig aus und unsere Gisela von der Plauderstunde hatte es gewagt sich einen Hut mit Blume ins Haar gesteckt. Sie, aus dem hohen Norden Deutschlands, wo man zum lachen in den Keller geht, gestand uns, dass sie zum ersten Mal im Leben Karneval feiert – und begeistert davon ist! Man sieht, auch im reifen Alter von 82 kann man noch dazu lernen.

Es gab sehr gutes BBQ und viel Bier und Wein und es war alles in allem eine lustige Angelegenheit.

Die Altweiberfastnacht im Why Not.

Der Rosenmontag zu Hause bei Doris und Peter.

Der Rosenmontag zu Hause bei Doris und Peter.