PattayaBlatt logo

Ein kulinarischer Ausflug nach Bordeaux und Burgund

Nach längerer Zeit wurde im Royal Cliff Beach Resort wieder ein Weindinner vom hauseigenen „De Vine Weinclub“ im Royal Grill Room & Wine Cellar organisiert. Man gab damit dem neuen Chefkoch Peter Held, der erst seit kurzem für die Royal Cliff Hotelgruppe tätig ist, Gelegenheit sich bei den Gästen vorzustellen.

Das hat er übrigens meisterhaft geschafftt und mit seinen kreativen Speisen die Qualität der angebotenen Weine aus der Bordeaux und der Burgund Gegend noch unterstrichen.

Der jüngste Sommelier Thailand von der Firma Vanichwathana (Bangkok) Ltd., Guillaume Celante, der in Gesellschaft von Junior Chef und Marketing Manager Chalan Kanchanasevee und dem Direktor für Geschäftsentwicklung, Zoltan Zakor gekommen war, erklärte den vielen Gästen, die trotz der Urlaubszeit gekommen waren, die den Gästen vorgesetzten Weine.

Große Runde beim Fototermin: (von links) Generalmanager Prem Calais, Guillaume Celante, Pattaya Mails Peter Malhotra, Allan Riddel, Dr. Iain Corness, Khun Pagna Vathanakul, Elfi Seitz, Chalan Kanchanasevee, Zoltan Zakor, Royal Grands Resident Manager Jan Lorenzen, und Royal Wing Suites & Spa- Resident Manager Thibault Sellier.

Große Runde beim Fototermin: (von links) Generalmanager Prem Calais, Guillaume Celante, Pattaya Mails Peter Malhotra, Allan Riddel, Dr. Iain Corness, Khun Pagna Vathanakul, Elfi Seitz, Chalan Kanchanasevee, Zoltan Zakor, Royal Grands Resident Manager Jan Lorenzen, und Royal Wing Suites & Spa- Resident Manager Thibault Sellier.

Bereits beim Empfangswein‚ einem Chevalier de Malt Sparkling Brut NV, sowie den dazu angebotenen Canapes bekamen die Gäste Lust auf mehr.

Der erste Gang bestand aus exzellent schmeckenden gebratenen Jakobsmuscheln auf einem Avocado Tartar mit Mesclun Blättern und Mango Dressing. Dazu wurde ein milder, geschmackvoller Weißer, ein Macon Villages Joseph Ddrouhin 2016 gereicht.

Das zweite Gericht war etwas Neues: eine mit Curry gewürzte Blumenkohlsauce (Veloute), Garnelenkuchen und in Honig geröstete Cashewnüsse. Der dazu servierte Wein war ein sehr guter Bourgogne Alicote Joseph Drouhin 2015. Ähnlich im Geschmack wie sein Vorgänger war er aber etwas kräftiger.

Peter Malhotra, Prem Calais und Dr. Iain Corness.

Peter Malhotra, Prem Calais und Dr. Iain Corness.

Ein Tamarind-Sherbet unterbrach die Liste der Gerichte und machte den Gaumen der Gäste wieder bereit um das Hauptgericht entsprechend zu würdigen. Dieses bestand aus einem langsam gebratenem Angus Tenderloin Rind mit Knoblauch-Kürbis Pürree, gegrilltem Gemüse und Trüffel-Portwein Sauce. Wunderbar zubereitet und außerordentlich gut im Geschmack. Der Rotewein, ein Beaujolais Villages Joseph Drouhin 2014 passte hervorragend dazu und ich konnte mich nicht entscheiden welcher der Weine der Beste des Abends war, dieser oder sein Nachfolger, ein Moulin A Vent Joseph Drouhin 2013. Zu diesem Wein passte die Nachspeise, Blaukäse mit Creme Brülee, gegrilltr Birne und Balsamico-Schalotten Konfitüre ausgezeichnet. Ein wunderbarer Nachtisch, den ich besonders genossen habe.

Und dann gab es eine Überraschung für mich: der immer am Ende gereichte ‚süße‘ Wein, ein Chateau Le Thibaut 2914, war gar nicht so süß und ich trank auch diesen mit viel Genuss, obwohl ich mir sonst aus süßen Weinen nichts mache. Aber ich konnte weder diesem hervorragenden Wein noch der wunderbaren süßen Nachspeise widerstehen, trotzdem ich eigentlich abnehmen will…

Während des Essens gab es sehr gute und informative Gespräche an unserem Tisch. Honorarkonsulin Pagna Vatthanakhul, die geschäftsführende Direktorin der Royal Cliff Hotelgruppe und ihr Gatte Khun Chan, waren wie immer hervorragende Gastgeber gemeinsam mit Generalmanager Prem Calais. Besonders aber genoss ich die Unterhaltung mit meinem Tischnachbarn, dem jungen und dynamischen Chalan Kanchanasevee, mit dem ich viel lachte.

Alles in allem, Chefkoch Peter Held hat seine Prüfung glänzend bestanden und alle Gäste des Hotels und des De Vine Weinclubs können sich auch weiterhin auf hervorragendes Essen freuen.

Chefkoch Peter Held (rechts) mit Fredi Schaub und einem anderen Gast.

Chefkoch Peter Held (rechts) mit Fredi Schaub und einem anderen Gast.

o3-Ein kulinarischer-7

o3-Ein kulinarischer-6

o3-Ein kulinarischer-3

o3-Ein kulinarischer-4