PattayaBlatt logo

Erawan Gruppe pflanzt Bäume am Korallenriff vor Naklua

Am 7. September 2013 hat Ussanee Muttakarat, Senior Manager der Erawan Gruppe, gemeinsam mit Angestellten der Hotels Holiday Inn und IBIS sowie Schülern der Wat Nongyai Schule und Fischern, insgesamt mehr als 150 Personen, künstliche ‚Seil – Bäume’ als synthetische Riffe in der Naklua Bucht ‚gepflanzt’. Dies dient der Verbesserung des Ökosystems und die Korallenriffe dienen wiederum den Meerestieren als Lebensraum. Die Erawan Gruppe hat bereits im vergangenen Jahr mit diesem Projekt begonnen.

Die ‚Seil – Bäume’ oder synthetischen Korallenriffe werden aus Nylon Seilen hergestellt. Dabei werden die großen Stränge gespleißt und danach werden die Enden der großen Stränge um einen Betonblock gebunden, während das andere Ende des Seils an Bojen befestigt wird, bevor sie im Meer versenkt werden. Die Seile schweben vertikal im Wasser und die aufgetrennten ‚Seil-Büschel’ tänzeln vertikal mit den Meereswellen und bilden so einen Lebensraum und ‚Kindergarten’ für die kleinen Wassertiere.

In der Vergangenheit hatten Dorfbewohner synthetische Riffe aus örtlichen Reststoffen wie Kokosnüssen gebaut, die aber schnell verrotteten.