PattayaBlatt logo

Neues Büro des Deutschen Hilfsvereins in Pattaya eröffnet

Der Deutsche Hilfsverein hat in Bangkok seinen Hauptsitz. Da aber fast die meisten Fälle der deutschsprachigen Hilfesuchenden sich in Pattaya aufhalten, ist es nur zweckmäßig, auch hier ein Büro einzurichten, an das sich die Hilfesuchenden wenden können.

Lange wurde gesucht, um eine geeignete Büroleiterin zu finden, aber schließlich wurde man „fündig“. Bei der neuen Leiterin handelt es sich um die 51-jährige Marayard „Ta“ Oohpu, die sehr gut Deutsch spricht und auch Erfahrung in der Begegnung mit Hilfesuchenden hat. Das Büro ist genau neben dem Österreichischen Generalkonsulat, in dem auch das Deutsche Konsulat untergebracht ist, gelegen: 504/526 Moo 10, Soi 17, Pattaya, Tel.: 082-0120869.

Einige der Mitglieder des Deutschen Hilfsvereins bei der offiziellen Eröffnung des neuen Büros am 5. September 2013. Ganz rechts die neue Büroleiterin  Marayard „Ta“ Oohpu.

Einige der Mitglieder des Deutschen Hilfsvereins bei der offiziellen Eröffnung des neuen Büros am 5. September 2013. Ganz rechts die neue Büroleiterin Marayard „Ta“ Oohpu.

Der Deutsche Hilfsverein kümmert sich um Deutsche oder Deutschsprachige, die ohne eigene Schuld in Nöte geraten sind. Die Mitarbeiter des Hilfsvereins kümmern sich um die nötigen Papiere zur Ausreise, helfen bei Krankentransporten und machen Krankenbesuche. Sollten hohe Kosten anfallen, dann wird die Familie der Hilfesuchenden in Europa kontaktiert, damit der Hilfsverein das eventuell zuvor ausgegebene Geld wieder retour bekommt. Ein Vergabeausschuss prüft jeden einzelnen Fall, bevor finanzielle Hilfe geleistet wird.

Da der Deutsche Hilfsverein sich aus Spenden finanziert, werden Deutschsprachige um Spenden gebeten, die ihren Landsleuten in Not zu Gute kommen. „Was man gibt, kommt auch wieder zurück“ oder wie schon Jesus sagte: „Was er sät, das wird er ernten“.

Der Österreichische Generalkonsul Rudolf Hofer, der an diesem Tag seinen Geburtstag feierte, erhält von von Chefredakteurin Elfi Seitz ein Geburtstagsgeschenk.

Der Österreichische Generalkonsul Rudolf Hofer, der an diesem Tag seinen Geburtstag feierte, erhält von von Chefredakteurin Elfi Seitz ein Geburtstagsgeschenk.