PattayaBlatt logo

Obdachlose kehren zu den Stränden zurück

Nachdem am 5. Juni 2020 die Strände wieder geöffnet wurden, kehrten auchdie Obdachlosen, die sich dort schon lange etabliert hatten, wieder dorthin zurück.

Ein Strandbetreiber sprach mit Journalisten und beschwerte sich darüber, dass diese Obdachlosen Schmutz und Unrat hinterlassen. Sie sollen sich angeblich auch bei Touristen unbeliebt machen, indem sie diese anbetteln. Oder aber sich gemeinsam mit Freunden betrinken. Er meinte, die Regierung sollte sich endlich um dieses Problem kümmern.

Nachdem die Strände gespert wurden, zogen sichdie Obdachlosen auf Fußgängerwege und unter Brücken zurück.

Nachdem die Strände gespert wurden, zogen sichdie Obdachlosen auf Fußgängerwege und unter Brücken zurück.

Charin Pungsakulsuk, ein Beamter der Kommunenentwicklung, sagt, dass zu früheren Zeiten viele dieser Obdachlosen verhaftet worde seine, aber nun ist es schwer sie aufzufinden. Die Obdachlosen werden normalerweise auch auf ihre Gesundheit überprüft, da viele von ihnen an AIDS, Tuberkulose und nun auch eventuell an COVID-19 erkrankt sind. Sollten sie krank sein, werden sie in ein Krankenhaus verbracht, ansonsten landen sie im Hilfszentrum Chonburi für Notleidende.




Nun kommen die Obdachlosen wieder an ihre „angestammten“ Plätze am Strand zurück.

Nun kommen die Obdachlosen wieder an ihre „angestammten“ Plätze am Strand zurück.