PattayaBlatt logo

Pattaya Orphanage feiert 45 Jahre Gründung

Im Jahr 1974, obwohl schon etliche Jahre im Dienst der Hilfe dür Unterpriviligierte, wurde die Arbeit von dem katholischem Priester, Vater Ray Brennan offiziell anerkannt und registriert.

Nur etliche Wochen vorher hatte Vater Ray ein Baby, das ihm vor die Türe gelegt wurde, aufgenommen und dies gab ihmdie Idee ein Kinderheim zu gründen, damit ungewollte und verstossene Kinder auch ein Heim haben.

Er nahm aber auch Kinder, sie selbst von zu Hause weggelaufen waren, weil sie dort ausgenützt und schlecht behandelt wurden, auf. Sie nahmen dafür ein Leben auf der Straße in Kauf und mussten häufig ihren Körper verkaufen, um überleben zu können.

Vater Ray aber war unermüdlich: er eröffnete ein Heim für taube Kinder, blinde und visuell behinderte Kinder und eine Berufsschule für Jugendliche mit Behinderungen.

Heute führt die Father Ray Foundation die Arbeit dieses wunderbaren Priesters fort und unter deren Obhut befinden sich mehr als 850 unterpriviligierte und behinderte Kinder.

Die Aufzeichnungen der Foundation fehen nur bis 1992 zurück, zeigen aber auf, dass in diesem Zeitraum bis jetzt mehr als 7.200 Kinder und Jugendliche Hilfe erhalten haben.

Für die 18 Jahre zuvor kann man annehmen, dass mehrere Tausend Kinder aufgenommen und ihnen Schutz und Hilfe gegeben wurde.

Mehr Information finden Sie unter www.fr-ray.org or email [email protected]

Vater Ray hatte immer Zeit für die Kinder und war ihnen ein echter Vater.

Vater Ray hatte immer Zeit für die Kinder und war ihnen ein echter Vater.