PattayaBlatt logo

Paul’s verlorene Kilos kommen Camillian Center zugute

Paul Patterson wog noch im Februar diesen Jahres 158 Kilo – und merkte es erst, als er riesige Hemden von seinen Angestellten des „Misty’s“, zum 49. Geburtstag erhielt. Er entschloss sich deshalb, dass er trotzdem noch seinen 50. Geburtstag erleben will und setzte sich auf eine kontrollierte Diät. Er verlor einige Kilo aber stellte fest, dass er mehr tun muss, um alles Übergewicht loszuwerden. Er begann mit 20 Minuten Power-Walking pro Tag und nahm dann sogar am Pattaya Halbmarathon teil. Um es auch durchziehen zu können, bat er auf Facebook und privat für jeden Kilometer, den er zurück legte, um Geldspenden für die Kinder des Camillian Centers in Rayong.

Er erhielt viel mehr Geld als er vermutet hatte – 50.000 Baht und beendete den Halbmarathon in guter Zeit. Er sammelte aber trotzdem fleißig weiter Geld.

Paul bei der Übergabe des Geldes im Camillian Center – rank und schlank.

Paul bei der Übergabe des Geldes im Camillian Center – rank und schlank.

Am 18. September 2013, 84 Kilo leichter, fuhr er mit Gattin Ilene und einigen Freunden ins Camillian Center und konnte stolze 257.600 Baht an die Kinder mit HIV/Aids übergeben.

Kürzlich erst lief er von Pattaya bis zur Regent’s Schule, um an der Jester’s Kinder Fair teilzunehmen. Dafür erhielt er 25.000 Baht, die den Kindern vom Fountain of Life zugute kommt.

Er verriet nun, dass er im kommenden Februar eine Strecke von 50 Kilometern zu Fuß zurücklegen möchte zu seinem 50. Geburtstag. Dafür hat er bereits im Vorfeld 82.000 Baht erhalten.

Mehr darüber gibt es auf der Webseite www.facebook .com/Paulsfundraising

Und jeder kann dabei mithelfen.

Paul mit den unnötigen Kilos.

Paul mit den unnötigen Kilos.