PattayaBlatt logo

Thai Garden Resort sendet 2. Ladung Essenswarennach Koh Larn

Nach der ersten Esswarenlieferung nach nur zwei Wochen, folgte nun am 29. Mai 2020 der zweiteStreich des Thai Garden Resort. Gerrit and Anselma, die Eigentümer des Thai Garden Resort trafen Bürgermeister Sonthaya Khunplome in der Stadthalle, um ihm die zweite Ladung an Hilfsgütern für die Bewohner von Koh Larn zu präsentieren, da diese ebenfalls eine sehr schwere Zeit miterleben.

Dabei handelte es sich um 1.000 Pakete zu jeweils 5 kg Reis, 1.000 Flaschen Öl zum Kochen, 1.000 Pakete Eier zu je 10 Stück und jede Menge Instant Nudeln, alles im Gesamtwert von 164.000 Baht.

(Von links) Banlue Kullavanijaya, Maythysa Ekasingh, Elfi Seitz, Anselma Niehaus, Gerrit Niehaus, Bürgermeister Sonthaya Khunplome, Koh Larn Gemeindepräsident Boonlerd Boonying, Poo Ekasingh, Peter Malhotra und Ronakit Ekasingh.

(Von links) Banlue Kullavanijaya, Maythysa Ekasingh, Elfi Seitz, Anselma Niehaus, Gerrit Niehaus, Bürgermeister Sonthaya Khunplome, Koh Larn Gemeindepräsident Boonlerd Boonying, Poo Ekasingh, Peter Malhotra und Ronakit Ekasingh.

Gerritund Anselma sprachen mit Bürgermeister Sonthaya über die Probleme, die die Menschen in Pattaya und Koh Larn haben. „Als ich von meinem lieben Freund, Vizebürgermeister Ronakit Ekashing hörte, dass die Leute in Koh Larn dringend Hilfe brauchen, da sie ja wesentlich abgeschiedener liegen als die Menschen in Pattaya, zögerte ich keine Sekunde, um diese Hilfestellung zu leisten“, sagte Gerrit Niehaus. „Koh Larn ist meine Lieblingsinsel und ich genieße es immer, dort zu sein“, fuhr Gerrit fort. Gerrit versicherte dem Bürgermeister „meine Frau und ich versprechen Ihnen, dass wir alles in unserer Macht stehende tun werden, um den Menschen in Pattaya und Koh Larn auch weiterhin in diesen schwierigen Zeitenzu helfen“.





Gerrit lobte den Bürgermeister auch für dessen effektive und erfolgreiche Bemühungen, das COVID-19 Virus in Pattaya zu bekämpfen. „Ich bin gebürtiger Deutscher und kam vor 30 Jahren immer wieder nach Pattaya bevor ich mich vor 15 Jahren entschloss, ganz hier zu bleiben“, verriet er dem Bürgermeister. „Das ist jetzt unser Heim. Ich bin aber ständig in Kontakt mit Familie und Freunden in Deutschland und in der ganzen Welt und sie alle sprechen äußerst positiv über Pattaya und darüber, wie die Thairegierung strikte, jedoch keineswegs harsche Maßnahmen ergriffen hat, um die Verbreitung des Virus im Königreich einzudämmen“. Er führte weier aus: „Ich selbst bin äußerst beeindruckt wie die Menschen, die infiziert sind mit Freundlichkeit und Anteilnahme behandelt werden und wie die medizinischen Arbeiter alles in ihrer Macht stehende tun, um sie zu heilen. Auch Thais, die vom Ausland zurück kamen und in Quarantäne sein mussten, erzählten, wie sie mit Liebe und Fürsorge behandelt wurden“.

Gerrit Niehaus überreicht eine Liste der Esswaren die gespendet wurden an Koh Latn Koh Gemeindepräsident Boonlerd Boonying.

Gerrit Niehaus überreicht eine Liste der Esswaren die gespendet wurden an Koh Latn Gemeindepräsident Boonlerd Boonying.

Gerriterzählte auch etwas, was die besondere Aufmerksamkeit der Pattaya City Stadtväter erweckte: „Ich höre von unseren Freunden und Gästen, dass die Touristen aus Deutschland und Europa desperat darauf warten, dass es wieder Flüge nach Thailand gibt. Viele von ihnen haben bereits jetzt Flüge zur kommenden Hochsaison gebucht. Ob man es glaubt oder nicht, diese Leute müssen um einen Platz im Flugzeug fast kämpfen, weil alle Flüge nach Thailand bereits jetzt fast ausgebucht sind“.

Mayor Sonthaya Khunplome begrüßt Gerrit und Anselma Niehaus in der Pattaya City Hall.

Mayor Sonthaya Khunplome begrüßt Gerrit und Anselma Niehaus in der Pattaya City Hall.

Bürgermeister Sonthaya sagte, dasser sehr froh ist über die Hilfe, welche die Niehaus Familie nicht nur der Bevölkerung Pattayas und Koh Larns zukommen lässt, sondern auch gegenüber seinen eigenen Angestellten. „Sie haben ihre Leute nicht einfach gehen lassen, sondern sie behalten und zahlen sogar noch jedem monatlich 10.000 Baht Überbrückungsgeld und zwar so lange, bis diese schlimme Zeit vorbei ist und das Hotel wieder öffnen kann“, lobte der Bürgermeister. „Sie haben beide ein sehr gutes Herz und ich möchte Ihnen im Namen aller Bürger Pattayas herzlich dafür danken“.





An dem Treffen in der Stadthalle nahmen die Vizebürgermeister Ronakit Ekasingh und Banlue Kullavanijaya, der Koh Larn Gemeindepräsident Boonlerd Boonying, soeie Peter Malhotra, MD der Pattaya Mail und Elfi Seitz, Exekutiv Editor von Pattaya Blatt, Maythysa Ekasingh und Poo Ekasingh teil.

Gerrit und Anselma Niehaus geben ihren Gefühlen zu Thailand gegenüber dem Bürgermeister und und den Teilnehmern des Treffens Ausdruck.

Gerrit und Anselma Niehaus geben ihren Gefühlen zu Thailand gegenüber dem Bürgermeister und den Teilnehmern des Treffens Ausdruck.




Ronakit Ekasingh, Gerrit Niehaus, Mayor Sonthaya Khunplome und Peter Malhotra. Der Bürgermeister sagte, dass er versuchen wird die Einschränkungen für Geschäftsleute in Pattaya weiter stark zu vermindern.

Ronakit Ekasingh, Gerrit Niehaus, Mayor Sonthaya Khunplome und Peter Malhotra. Der Bürgermeister sagte, dass er versuchen wird die Einschränkungen für Geschäftsleute in Pattaya weiter stark zu vermindern.

Ronakit Ekasingh klärt Peter Malhotra und Elfi Seitz über die Vorbeugungsmaßnahmen in Pattaya und Umgebung gegen das Virus auf.

Ronakit Ekasingh klärt Peter Malhotra und Elfi Seitz über die Vorbeugungsmaßnahmen in Pattaya und Umgebung gegen das Virus auf.