PattayaBlatt logo

…und im April gehts in den Tempel

Bei den heißen Temperaturen im April war es für manche Jungen des Father Ray Kinderdorfs eine große Freude, in den kühlen Tempeln Zuflucht zu finden um dort als Novizen einige Zeit zu verbringen.

Sie mussten in diesen 3 Wochen natürlich nicht alle Gesetze der Mönche befolgen aber die wichtigsten Regeln einhalten: nicht lügen, nicht stehlen, nicht töten, keine Duftmittel verwenden, nicht auf bequemen Betten schlafen und natürlich auch nichts mehr nach 12 Uhr Mittag essen.

Allerdings wurden sie gleich nach ihrer Rückkehr aus dem Tempel mit einem Festmahl bei KFC belohnt.

Haare und Augenbrauen sind schon rasiert und nun darf das letzte Mahl des Tages eingenommen werden.

Haare und Augenbrauen sind schon rasiert und nun darf das letzte Mahl des Tages eingenommen werden.

Die jungen Novizen lernen mit gebeugtem Haupt zu gehen.

Die jungen Novizen lernen mit gebeugtem Haupt zu gehen.

Auch das Anlegen der Robe will gelernt sein.

Auch das Anlegen der Robe will gelernt sein.