PattayaBlatt logo

Volles Haus beim „Fest der Deutschen“

Obwohl durch Corona das große „Fest der Deutschen“ – es wurde der 30-jährige Jahrestag begangen – in Bangkok ausfallen musste, feierte man in Pattaya diesen ereignisreichen Tag am 3. Oktober 2020 im Begegnungscenter in Naklua.

Der Manager des Begegnungszentrums, Peter Hirsekorn, hatte gemeinsam mit seinen Bordmitgliedern ein hübsches und gelungenes Fest auf die Beine gestellt. Das volle Haus war der Beweis dafür, dass sich die Herren etwas Schönes hatten einfallen lassen.

Besondere Ehrengäste waren unter anderem Jan Scheer, Botschaftsrat 1. Klasse -der Stellvertreterdes Botschafters und Ehemann Florian, Pattayas Vizebürgermeister Ronakit Ekasingh, Volker und Monika Fischer und auch Pfarrer Carsten Körber.

Peter Hirsekorn begrüßt Vizebürgermeister Ronakit Ekasingh (links).

Die Feierstunde fand im klimatisierten Raum statt und nach Begrüßung durch Peter Hirsekorn ergriff Pfarrer Carsten Körber das Wort. In einer eindrucksvollen Rede berichtete er über die wichtige Rolle, die die Kirche bei der Wiedervereinigung eingenommen hatte.




Zwei Gäste aus dem früheren Osten berichteten, moderiert von Wolfram Reda, sehr emotional über ihre persönlichen Erlebnisse am Tag des Mauerfalls. Das war hochinteressant für jene, die dies ebenfalls miterlebt hatten aber auch für die anderen, die vielleicht noch zu jung waren damals.

Botschaftsrat Jan Scheer (rechts) freut sich bei der Feier dabei zu sein. Links im Bild der Ehemann von Jan Scheer, Florian und in der Mitte Peter Hirsekorn.

Für das musikalische Rahmenprogramm sorgte der Chor des Begegnungszentrums unter Leitung von Wolfram Reda, die virtuose Begleitmusik lieferte Dietmar Sieberling. Die Lieder waren alle so ausgewählt, dass auch das Publikum kräftig mitsingen konnte.




Nach einer abschließenden historischen Würdigung der Wiedervereinigung durch Peter Hirsekorn sangen alle Gäste zum Abschluss gemeinsam die deutsche Nationalhymne.

Nachdem sich die Gäste an einem BBQ-Buffet gestärkt hatten, sorgte die Band des Begegnungszentrum für heiße Rhythmen und gute Stimmung bis zum späten Nachmittag.

Alle Gäste waren sich einig: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Peter Hirsekorn ist umringt von Vizebürgermeister RonakitEkasingh (2. von links), Elfi Seitz (2. von rechts) und flankiert von Niels Colovund dessen Gattin.

Loading…

Pfarrer Carsten Körber bei seiner eindrucksvollen Ansprache.




Fungierte auch als Übersetzer: Betriebsleiter Ittipol „Jack“.

Die beiden Zeitzeugen berichten von ihren Eindrücken bei der Öffnung der Berliner Mauer. Moderator Wolfram Reda (Mitte) hört genau zu.

Loading…

Der Chor (unter Leitung von Wolfram Reda) in voller Aktion.




Vizebürgermeister Ronakit Ekasingh (Mitte) bei seiner Rede, in der er die gute Zusammenarbeit zwischen der City Hall und der deutschsprachigen Gemeinde betont. (Links von ihm Pfarrer Carsten Körber, rechts von ihm Begegnungszentrum Manager Peter Hirsekorn.

Loading…

Bei der Feierstunde. Vorne rechts im Bild: Monika und Volker Fischer.

Die Gäste genießen die Musik.