PattayaBlatt logo

BMW Rayong feiert 15-jähriges Bestehen in Rayong

Die BMW Gruppen-Herstellungsfabrik liegt im Amata City Industrial Estate in der Rayong Provinz. Thailand ist das einzige Land in der ganzen Welt, das alle drei hergestellten Brandnamen: BMW, MINI und BMW Motorräder herstellt.

Am 2. September 2015 lud der geschäftsführende Direktor der BMW Gruppen-Herstellung Thailand, Jeffrey Gaudiano, zum sein 15-jährigen Bestehen der Fabrik in Rayong ein.

Die Gäste wurden in der Fabrik herumgefahren und es wurde ihnen alles in englischer Sprache erklärt und an den Gesichtern merkte man, wie sehr diese Herstellungsfabrik die Besucher beeindruckte. Bei der Pressekonferenz am Morgen waren bereits zahlreiche Ehrengäste neben der Presse anwesend aber Highlight war die abendliche Party, zu der Jeffrey Gaudiano alle Anwesenden in seiner Ansprache herzlich willkommen Hieß und seine Freude darüber ausdrückte, an dieser Feier so viele wichtige Gäste zu sehen. Jeffrey Gaudiano sagte unter anderem: „Dies ist wahrhaft ein historischer Moment für die BMW Gruppen-Herstellung Thailand. Der Enthusiasmus unseres Teams in Thailand erlaubte es uns die Effizienz zu erhöhen, zum ständigen Wachstum beizutragen und vor allem das Vertrauen der BMW Gruppe in München zu verdienen. Das Geschick, die Erfahrung und das handwerkliche Können unserer Arbeiter macht es uns möglich ausgezeichnete Qualität bei unseren Produkten zu garantieren und dadurch auch das Vertrauen unserer Kunden zu gewinnen und zu erhalten“.

(Von links) Dr. Peter-Oliver Wagner, der neue geschäftsführende Direktor von BMW Finanzen in Thailand, Matthias Pfalz, der Präsident der BMW Gruppe Thailand, Jürgen Maidl, der Senior Vizepräsident der Logistik-Produktionsabteilung von BMW, Jeffrey Gaudiano, der geschäftsführende Direktor von BMW Thailand und Dr. Marc Sielemann, der Leiter der BMW Motorrad Produktion feiern gemeinsam 15 Jahre BMW Thailand.

(Von links) Dr. Peter-Oliver Wagner, der neue geschäftsführende Direktor von BMW Finanzen in Thailand, Matthias Pfalz, der Präsident der BMW Gruppe Thailand, Jürgen Maidl, der Senior Vizepräsident der Logistik-Produktionsabteilung von BMW, Jeffrey Gaudiano, der geschäftsführende Direktor von BMW Thailand und Dr. Marc Sielemann, der Leiter der BMW Motorrad Produktion feiern gemeinsam 15 Jahre BMW Thailand.

Weitere Investitionsmittel und zusätzliche Arbeitskräfte in Rayong sind ebenfalls in Planung. Jeffrey Gaudiano sagte weiter: „Es ist mir eine besondere Ehre den Beginn unserer Dual Exzellenz im Ausbildungs-Trainingsprogramm in Verbindung mit der Thai–Austrian Technischen Hochschule in Sattahip verkünden zu dürfen, um seit August 2015 Berufs-Hochschulstudenten in Mechatronik auzubilden. Im Jahre 2016 werden wir einen weiteren Partner zu unserem Trainingsprogramm dazu bekommen. Die Berufsschulabteilung der Chitralada Schule wird die Schulung und das Training in Mechatronik beginnen. Durch solche Programme können wir uns Thailand als Automotiven Mittelpunkt für ASEAN vorstellen“.

aber auch bei der Gala-Party am Abend waren viele Ehrengäste anwesend. Darunter befanden sich der stellvertretende ständige Sekretär des Industrieministeriums, Dr. Somchai Harnhirun, sowie Hauptaktionäre und Geschäftspartner. Sie alle feierten einen weiteren Meilenstein der BMW Gruppe in der langen Partnerschaft in der Marktwirtschaft und Produktion zwischen dem Königreich Thailand und Deutschland.

BMW Motorrad Thailand feiert mit.

BMW Motorrad Thailand feiert mit.

Jürgen Maidl, der Senior Vizepräsident der Logistikabteilung der BMW Gruppe war extra aus München angereist um die Hauptansprache zu halten. Er verkündete, dass die Rayong Fabrik eine sehr wichtige Rolle in der Verkaufsstrategie spielt und für das gesamte Engagement beim ASEAN und Saia Markt. „Wir bezeichnen diese Rayong Firma in engen Kreisen als den ‘Diamanten’ der BMW Herstellungsgruppe“, sagte er. Jürgen Maidl fügte hinzu, dass der Einsatz der BMW Gruppe eindeutig zeigt, dass die Fabrik in Rayong und Thailand insgesamt eine sehr wichtige Rolle spielen. Thailand und die Fabrik Rayong sind eine solide Basis in unserem Produktions-Netzwerk und wir freuen uns auf viele weiter lange Jahre des Erfolges“.

Der geschäftsführende Direktor von BMW Thailand, Jeffrey Gaudiano: „Dies ist wahrhaft ein historischer Moment für die BMW Gruppe Thailand“.

Der geschäftsführende Direktor von BMW Thailand, Jeffrey Gaudiano: „Dies ist wahrhaft ein historischer Moment für die BMW Gruppe Thailand“.

Er führte weiter aus, dass die BMW Herstellungsgruppe im Jahre 2015 seine BMW Motorrad Exporte nach Malaysia auch nach China ausdehnte. Es wird daran gearbeitet Export-Aktivitäten mbis jetzt u bilden. „Es ist mir eine große Freude zu verkünden, dass eine weitere Summe von 1,1 Milliarden Baht in eine Vergrößerung der Rayong Fabrik investiert wird zu der bereits investierten Summe von 2,6 Milliarden Baht. Diese Vergrößerung bedeutet mehrere neue Einrichtungen für das Ausbildungs- und Trainingsprogramm aber auch neue Einrichtungen für die Lokalisierung von Motorteilen und einem Analysis Center. Es wird erwartet, dass die Rayong Fabrik pro Jahr eine automotive Produktionskapazität von 20.000 Fahrzeugen und 10.000 Motorrädern erreicht“.

Jürgen Maidl, der Senior Vizepräsident für Logistik, bei seiner Ansprache.

Jürgen Maidl, der Senior Vizepräsident für Logistik, bei seiner Ansprache.

Dr. Marc Sielemann, der Leiter der BMW Motorrad Produktion, verkündete, dass „BMW Rayong ist einmalig, um eine große Anzahl verschiedener Modelle zu produzieren. Zu den lokal gebauten BMW Motorrädern werden nun auch das revolutionäre Superbike BMW S 1000 RR und das ‘nackte’ Superbike BMW S 1000 R erstmals auch in Thailand hergestellt. Das bringt die Produktion auf insgesamt acht BMW-Modelle die hier hergestellt werden“.

Dr. Marc Sielemann, der Leiter der BMW Motorrad Produktion.

Dr. Marc Sielemann, der Leiter der BMW Motorrad Produktion.

Die Meinung des Managements der BMW Gruppe wurde durch den stellvertretenden ständigen Sekretär des Industrieministeriums, Dr. Somchai Harnhirun, bestätigt, der sagte: „Das Industrieministerium hat in vielen Jahren eng mit der BMW Gruppe zusammengearbeitet, um deren Erweiterung zu unterstützen und neue Möglichkeiten zu weiterer Entwicklung zu erforschen und tragbares Wachstum zu sichern. Neue Modelle werden immer wieder in Thailand bei Deutschen und Thailändischen Technikern montiert. Dies ist immens wichtig für eine reflektierende und fruchtvolle Kooperation zwischen Thailand und BMW und es ist eine sehr große Ehre für mich der BMW Herstellungsfabrik Thailand zu dessen 15-jährigem Jubiläum zu gratulieren“.

Nach all den Ansprachen gab es eine besondere Überraschung als plötzlich Motoren röhrten und zwei super BMW Motorräder auf die Bühne fuhren. Dafür gab es seitens des Publikums speziellen Applaus.

Das Dinner wurde übrigens vom Dusit Thani Pattaya geliefert und trug mit dazu bei, dass die Gäste noch lange zusammen sitzen blieben und den Abend genossen.

BMW in Rayong

Die BMW Herstellungsfabrik in Rayong wurde im Jahr 2000 gegründet. Sie liegt an der Ostküste Thailands im Amata City Industrie Park. Die Fabrik umfasst 75.000 Quadtratmeter und ist die einzige Herstellungsfabrik der Welt, die alle drei Marken: BMW, MINI, und BMW Motorrad herstellt.

BMW S1000 R und BMW S1000 RR werden in Rayong zusammengestellt.

BMW S1000 R und BMW S1000 RR werden in Rayong zusammengestellt.

Folgende Modelle werden hier in Rayong zusammengestellt: BMW 1 Series, BMW 2 Series, BMW 3 Series Gran Turismo, BMW 5 Series, BMW 7 Series, BMW X1, BMW X3, BMW X5, and MINI Countryman. Für BMW Motorrad sind es BMW F 800 R, BMW F 800 GS, BMW F 700 GS, BMW R 1200 GS, BMW R 1200 GS Adventure, BMW F 800 GT, BMW S 1000 R und BMW S 1000 RR die ebenfalls lokal in der Fabrik zusammengestellt werden.

Foto am Morgen nach der Pressekonferenz: Dr. Peter-Oliver Wagner, Jürgen Maidl, Dr. Marc Sielemann, Pratheep S. Malholtra, Jeffrey Gaudiano und Matthias Pfalz.

Foto am Morgen nach der Pressekonferenz: Dr. Peter-Oliver Wagner, Jürgen Maidl, Dr. Marc Sielemann, Pratheep S. Malholtra, Jeffrey Gaudiano und Matthias Pfalz.

f1-BMW-8

f1-BMW-9

f1-BMW-10

f1-BMW-11

f1-BMW-12