PattayaBlatt logo

Deutscher Botschafter unterstützt CPDC

Am 1. März 2016 kam seine Exzellenz, der deutsche Botschafter Peter Prügel mit seiner Gattin Lucia Constantini-Prügel, und in Begleitung von Botschaftsrätin Dr. Sonja Gebauer und zwei Anwärtern der Botschaft zum Child Protection & Development Center (CPDC) in Huay Yai. Der Grund des Besuches war die großzügige Spende von 60.000 Euros (2.400.000 Baht) für das Projekt „Promotion and Protection of Children’s Rights“.

Alle wurden von Rachada Chomjinda, der Direktorin des Human Help Network Thailand (HHNT) und einigen Mitgliedern verschiedener Rotary clubs in Pattaya und den Angestellten des Centers herzlich begrüßt. Auch Kinder des Centers sowie Kinder des Drop-In Centers standen Schlange, um die hohen Gäste zu begrüßen und ihnen Blumengirlanden zu überreichen.

Seine Exzellenz Botschafter Peter Prügel und dessen Gattin Lucia Constantini  Prügel besuchen das Child Protection & Development Center in Huay Yai.

Seine Exzellenz Botschafter Peter Prügel und dessen Gattin Lucia Constantini Prügel besuchen das Child Protection & Development Center in Huay Yai.

HHNT Direktorin Radchada „Toy“ Chomjinda verlieh ihrer Dankbarkeit gegenüber der Deutschen Botschaft und den vielen deutschen Sponsoren Ausdruck, ohne die, wie sie sagte, das CPDC nicht in der heutigen Form existieren würde.

Sie legte einen Bericht über die neuen Projekte des HHNT in Pattaya. Diese beinhalten die Mobile Training Unit und das Day Care Center für Kinder ausländischer Bauarbeiter.

Sie sagte: „Mit Hilfe des auswärtigen Amtes von Deutschland wird es uns möglich sein, Day Care Centers während des Jahres 2016 zu betreiben. Ich möchte meinen Dank an die Botschaftsrätin Dr. Sonja Gebauer ausdrücken, die es ermöglichte, dass wir heute Seine Exzellenz empfangen und dieses wunderbare Geldgeschenk des auswärtigen Amtes Deutschland von 2,4 Millionen Baht aus seinen Händen erhalten dürfen“.

Radchada Chomjinda bei ihrer Eröffnungsrede.

Radchada Chomjinda bei ihrer Eröffnungsrede.

Radchada Chomjinda bedankte sich auch bei den immer wieder hilfsbereiten Sponsoren der Rotary Clubs und bei Khun Pim, die die leitung über das Day Care Center hat.

Anschließend wurden den Gästen verschiedene Tänze der Kinder des Centers und der Migrantenkinder dargeboten.

Botschafter Peter Pruegel began seine REde ebenfalls mit einem Dank an das Child Protection and Development Center und die wundervollen Darbietungen der Kinder. Er sagte: „Deutschland hat schon über längeren Zeitraum die Projekte der Human Help Network Foundation Thailand unterstützt und ich bin sehr froh, dass wir dies auch im Jahre 2016 weiterführen können. Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland hat finanzielle Unterstützung in der Höhe von 60.000 Euro (2,4 Millionen Baht) im Jahre 2016 dem Projekt der HHNT „Promotion and Protection of Children´s Rights“ zugestanden“.

Rotarier aus verschiedenen Clubs und Mitglieder der Human Help Network Foundation nehmen an dem Event teil.

Rotarier aus verschiedenen Clubs und Mitglieder der Human Help Network Foundation nehmen an dem Event teil.

Er fuhr fort: „Innerhalb dieses Rahmens wird es der Stiftung möglich sein, einige Day Care Center zu unterhalten und so etwas Schulbildung und Aufsicht für Migrantenkinder, die keine Möglichkeit haben vorort zur Schule zu gehen, zu bieten. Diese Kinder erhalten Thai und Englisch Unterricht und werden auch zu anderen Tätigkeiten angehalten. Essen und medizinische Versorgung wird ihnen ebenfalls geboten“.

„Weiter unterstützen wir auch das Betreiben des so genannten ‚Mobilen Trainings-Unit‘, das mit erzieherischem Material und animatierten Filmen über die möglichen Risiken des Menschenhandels und Kindesmissbrauchs unterrichtet. Diese Unit kann aber auch eine Erste Hilfe sein für Kinder in Nöten. Dieses Projekt beinhaltet auch Seminare und Workshops für Kinder und Angestellte im Day Care Center, um sie über Rechte von Kindern, deren Schutz und auch die möglichen Risiken der Drogensucht aufzuklären. Und zu guter Letzt unterstützt diese Foundation auch das Child Protection und Development Center um Straßenkindern und Waisen ein Heim zu bieten. Ich glaube mit all diesen Aktivitätenkönnen wir gemeinsam die Situation von vielen Kindern in dieser Gegend verbessern“, sagte der Botschafter am Ende seiner Rede.

Botschafter Peter Prügel mit Gattin Lucia Constantini Prügel.

Botschafter Peter Prügel mit Gattin Lucia Constantini Prügel.

Nachher besichtigten er und sein Gefolge noch die gesamte Anlage des CPDC, bevor man sich auf den Weg machte, um eine Baustelle, auf der sich ein Poseidon Day Care Platz befindet, zu besuchen. Die Kinder dort schenkten dem Botschafter und seinen Begleitern selbsgebastelte kleine Boxen, worüber sie sich alle freuten. Er gab auch ihnen, wie schon zuvor den Kindern im Center, kleine Geschenke und einen Fußball. Danach unterhielt er sich auch mit diesen Kindern aufs herzlichste und eine Stippvisite zu dem Camp der Bauarbeiter, aus Blech gefertigte Hütten in denen 80 Familien mit ihren insgesamt 30 Kindern, die nun alle unter der Aufsicht des CPDC sind, blieb nicht ohne nachhaltigen Eindruck auf die Besucher. .

Fakten über die neuen Projekte des CPDC und HHNT

Mehr als 5.000 Migranten arbeiten und wohnen in vielen Camps auf Baustellen in Pattaya. Ihre Kinder benötigen Unterricht, jedoch können sie als Ausländer hier keine Schule besuchen.

Daher ist das Risiko des Menschenhandels und des Kindesmissbrauchs sehr groß, genauso wie

Die Kinderarbeit, wobei Kinder Müll sammeln oder auf der Straße betteln müssen.

Ein traditioneller ‘Ram Thai’ wird von den Kindern dargeboten.

Ein traditioneller ‘Ram Thai’ wird von den Kindern dargeboten.

Diese Kinder wandern mit ihren Elten häufig von Baustelle zu Baustelle aber das Drop In Center des HHNT soll ihnen nun helfen wenigstens tagsüber einen ‚festen‘ Platz zu haben. Aber auch Straßenkinder und sexuell ausgebeutete Kinder finden dort Hilfe 24 Stunden und sieben Tage pro Woche. Das neue Drop In Center befindet sich in der Mitte Pattayas und die HHNT hat einen Vertrag mit einem LKW Besitzer (mit voller Versicherung) gemacht, der diese Kinder des Morgens von 4-5 Camps abholt und sie um 16 Uhr abends wieder nach Hause bringt.

Die Kinder achten genau auf die Worte des Botschafters und viele hoffen, bald genug englisch zu können, um diese Reden auch verstehen zu können.

Die Kinder achten genau auf die Worte des Botschafters und viele hoffen, bald genug englisch zu können, um diese Reden auch verstehen zu können.

Die neue Mobile Training Unit, die von der Japanischen Botschaft über UNODC gestiftet wurde, gibt dem Außenteam des CPDC die Möglichkeit viele Kinder auf Baustellen, Slums, lokalen Wohltätigkeitscentern und Schulen regelmäßig zu besuchen.

Die HHNT Foundation wurde im Jahre 2008 gegründet und ist eine nichtstaatliche Organisation unter Thai Gesetz. Ihre Mission ist Kinderrecht zu fördern, Kinder-Menschenhandel und Kindermissbrauch zu unterbinden und Kindern in Nöten zu helfen. Die Hauptstellen in Pattaya sind das Pattaya Orphanage und das Child Protection and Development Center.

S.E. Peter Prügel bedankt sich bei Angestellten des CPDC.

S.E. Peter Prügel bedankt sich bei Angestellten des CPDC.

Die Unterzeichung der Absichtserklärung zwischen Botschafter Peter Prügel und RAdchada Chomjinda.

Die Unterzeichung der Absichtserklärung zwischen Botschafter Peter Prügel und RAdchada Chomjinda.

S.E. Peter  Prügel.

S.E. Peter Prügel.

Botschafter Peter Prügel präsentiert den Scheck über 2,4 Millionen an Radchada  Chomjinda.

Botschafter Peter Prügel präsentiert den Scheck über 2,4 Millionen an Radchada Chomjinda.

Der Botschafter und seine Gattin geben den Kindern des CPDC Fussbälle und andere Geschenke.

Der Botschafter und seine Gattin geben den Kindern des CPDC Fussbälle und andere Geschenke.

Die Kinder beim Gemeinschaftsfoto mit dem Botschafter.

Die Kinder beim Gemeinschaftsfoto mit dem Botschafter.

Elfi  Seitz und Botschafter Peter  Prügel.

Elfi Seitz und Botschafter Peter Prügel.

Lucia Costantini Prügel unterhält sich mit Angestellten des CPDC  und stellt viele Fragen.

Lucia Costantini Prügel unterhält sich mit Angestellten des CPDC und stellt viele Fragen.

Botschafter Peter Prügel sieht interessiert der Animation der Mobil Training Unit.

Botschafter Peter Prügel sieht interessiert der Animation der Mobil Training Unit.

Die Gäste kaufen den Kindern viele handgearbeitete Puppen ab.

Die Gäste kaufen den Kindern viele handgearbeitete Puppen ab.

Seine Exzellenz kümmert sichum die Kinder wie ein Vater.

Seine Exzellenz kümmert sichum die Kinder wie ein Vater.

Seine Exzellenz beim Besuch des nahe gelegenen Camps bei dem Kinder unterstützt werden.

Seine Exzellenz beim Besuch des nahe gelegenen Camps bei dem Kinder unterstützt werden.

Auch hier erhalten die Kinder Nahrungsmittel und Süßigkeiten.

Auch hier erhalten die Kinder Nahrungsmittel und Süßigkeiten.

(Von links) Elfi  Seitz,  Botschafter Peter Prügel, Lucia Constantini-Prügel und RC Eastern Seaboard president Rodney Charman.

(Von links) Elfi Seitz, Botschafter Peter Prügel, Lucia Constantini-Prügel und RC Eastern Seaboard president Rodney Charman.

Das Camp wird ebenfalls besichtigt.

Das Camp wird ebenfalls besichtigt.

Botschafter Peter Prügel und sein GEfolge sowie Rotariern beim Gruppenfoto.

Botschafter Peter Prügel und sein GEfolge sowie Rotariern beim Gruppenfoto.