PattayaBlatt logo

Eine Wahnsinnsparty

Am 4. März 2018 feierte der Rotary Club Phönix sein 10-jähriges Bestehen mit einer „Wahnsinnsparty“, an der an die 120 Gäste teilnahmen.

Es war ein Feuerwerk an musikalischer Unterhaltung mit Superstimmung! Es passte einfach alles zusammen: das hervorragende Büffet, die nötigen aber kurz gehaltenen Ehrungen, die hervorragenden musikalischen Künstler, das Ambiente beim Pool im Holiday Inn mit seiner tollen Dekoration – und MC Peter Malhotra brachte alles auf einen Punkt.

Der Macher der Party, Axel Brauer, agierte gleichzeitig auch als Stage-Coordinator und schaffte es, keinen einzigen Leerlauf beim Programm aufklingen zu lassen. Das alleine ist schon erwähnenswert! Natürlich hatte Axel auch jede Menge Helfer und es gab auch viele Sponsoren, die diese Party ermöglichten. Die drei Hauptsponsoren waren Global Insurance neben der Brauer Holding und Global TV

rotary-p1-pb-1

Rotary Club Phönix Pattaya feiert zehnjähriges Jubiläum

Präsident Peter Schlegel begrüßte die Gäste aufs herzlichste und nach der Rede des Gründungspräsidenten Stephan Heynert (siehe Seite 2) erzählte der

3-fache Ex-Präsident Hubert Meier, der erst kürzlich zum Schwesterclub RC Hong­kong South überwechselte, aus dem Nähkästchen. In diesen drei Jahren als Präsident gelang es ihm Spenden im Wert von 1 Million Baht vom Lions Club Phönix Hong­kong und vom Rotary Club Hongkong South für verschiedene Projekte zu erhalten. Diese Spenden gingen hauptsächlich an Dr. Philippe Seur für seine Anti-HIV Hilfe, an die Hand to Hand Foundation für den Bau eines Spielplatzes mit Trampolin und Gartenanlage und an das Altenheim Banglamung. Vieles wurde aber für Ausflüge mit Waisenkindern und den Bau von Spielplätzen (siehe Projekte Seite 8) abgezweigt.

(l-r) PDG Peter Malhotra, Distriktgiuverneurin Onanong Siripornmanut, Gründungspräsident Stephan Heynert, Rosita Meier, Hubert Maier, Ex-Präsident RC Phönix Pattaya, Rainer Heinzmann, MD von Global Insurance, Axel Brauer MD von Brauer Holding und Präsident Peter Schlegel.

(l-r) PDG Peter Malhotra, Distriktgiuverneurin Onanong Siripornmanut, Gründungspräsident Stephan Heynert, Rosita Meier, Hubert Maier, Ex-Präsident RC Phönix Pattaya, Rainer Heinzmann, MD von Global Insurance, Axel Brauer MD von Brauer Holding und Präsident Peter Schlegel.

Bei der 10-Jahresfeier konnte die Summe von 360.000 Baht an die Take Care Kids Foundation übergeben werden. Giorgio Jürgen Lusuardi, der Gründer der Foundation (http://www.takecarekids.org) und Maria Palombi, nahmen den Scheck aus den Händen von Hubert Meier und dessen Gattin Rosita, sowie Präsident Peter Schlegel entgegen und Jürgen hielt seinerseits eine Dankesrede.

(Von links) Distriktgouverneurin Onanong Siripornmanut übergibt Ingeborg Schlag die Ehrenmitgliedschaftsurkunde in Gegenwart von Präsident Peter Schlegel.

(Von links) Distriktgouverneurin Onanong Siripornmanut übergibt Ingeborg Schlag die Ehrenmitgliedschaftsurkunde in Gegenwart von Präsident Peter Schlegel.

Ingeborg Schlag wurde zum Ehrenmitglied des Clubs ernannt und erhielt ihre Ehrennadel von Distriktgouverneurin Onanong Siripornmanut. Ingeborg bäckt regelmäßig an jedem Wochenende einen riesigen Kuchen für die ‚Take Care Kids‘ (TCK) und bringt diesen nebst anderen wichtigen Dingen des täglichen Lebens zu den Kindern.

Dann aber ging es los

Die drei Geigerinnen der ‚Princess Band‘ hatten bereits zu Beginn der Feier die thailändische Hymne gespielt und unterhielten die Gäste auch während des Essens. Axel Brauer stellte danach die nächsten Künstler vor: die Franzosen Shirley Ab (Sängerin) und Marta Danny (Gitarre). Beide hatte Axel bei einem Fest zuvor kennengelernt und sofort vom Fleck weg engagiert. Die beiden heizten das Publikum so richtig an und besonders die Franzosen unter den Gästen freuten sich sehr darüber.

(Von links) Peter Schlegel, Jürgen Lusuardi, Maria Palombi, Rosita und Hubert Meier bei der Scheckübergabe an ‘Take Care Kids’.

(Von links) Peter Schlegel, Jürgen Lusuardi, Maria Palombi, Rosita und Hubert Meier bei der Scheckübergabe an ‘Take Care Kids’.

Als sie mit ihrer Vorstellung am Ende waren, sagte Axel Brauer seinen Freund Barry Upton an. Barry, war ein Megastar der 60er und 70er Musikszene in England, mit Number 1 Hits in 32 Ländern der Welt und Musikarrangeur der Gruppe‚ Brotherhood of man‘, den Gewinnern der Eurovision 1976. Alleine der Name rief Begeisterungsstürme hervor. Axel Brauer sagte über seinen Freund Barry: „Er war früher ein Megastar und ist heute eine Musiklegende“.

Die Stimmung stieg weiter an, die Tänzer strömten in Scharen auf die Tanzfläche und jubelten Barry immer wieder zu. Riesigen Applaus gab es als Barry Axel Brauer, Jan Abbink und Rodney Charman auf die Bühne holte, die zusammen mit ihm das Lied „Twist and shout“ aus voller Kehle und mit echter Begeisterung sangen. Ein Riesenerfolg!

Drei echte “Macher”: Rainer Heinzmann, Axel Brauer und Peter Schlegel.

Drei echte “Macher”: Rainer Heinzmann, Axel Brauer und Peter Schlegel.

Die Stimmung war bereits auf dem Höhepunkt als Barry das Lied „Hey Jude“ anstimmte und die Gäste daraufhin die vorbereiteten Wunderkerzen entzündeten und zum Takt der Musik schwenkten. Es hätte nichts schöner sein können!

Diese Super-Duper Wahn­sinns­party dauerte ziemlich lange, denn niemand wollte so recht nach Hause gehen, wissend dass sie eine der schönsten Party’s die Pattaya je veranstaltete miterlebt hatten:

Der Macher der Party Axel Brauer

Der Macher der Party
Axel Brauer

Der Präsident  Peter Schlegel

Der Präsident
Peter Schlegel

Der Hauptsponsor Rainer Heinzmann

Der Hauptsponsor
Rainer Heinzmann

Die Princess Band.

Die Princess Band.

Barry Upton rockt die Bühne.

Barry Upton rockt die Bühne.

5-4-18rotary fade3

5-4-18rotary fade4 5-4-18rotary fade4-1 5-4-18rotary fade5

5-4-18rotary fade6