PattayaBlatt logo

Philippina wird „Miss International Queen 2015“ beim gröβten Transgenderspektakel des Jahres

Wieder einmal war es soweit und das Finale des gröβte Transgenderspektakels ging am 6. November 2015 im Tiffany’s Theater über die Bühne: die Wahl zur „Miss International Queen 2015“.

Bereits im Vorfeld waren die Herren Damen in Pattaya „herumgereicht“ worden, besuchten viele touristische Attraktionen, wurden hofiert und verköstigt und mit Geschenken versehen und im Ripley’s Believe it or Not Museum fand eine Vorwahl statt, bei der die 27 Mädels des dritten Geschlechts ihre Schöneit, ihren Geschmack in Kleidung und auch in Sachen Talent beweisen mussten.

Miss International Queen 2015, Trixie Maristela wird von ihrer Vorgängerin Isabella Santiago gekrönt.

Miss International Queen 2015, Trixie Maristela wird von ihrer Vorgängerin Isabella Santiago gekrönt.

Um gleich beim Talent zu bleiben, diesen Titel gewann die Australierin Taliah und ihr wurde der Preis von Pichansak Boonmas, dem Präsidenten von V Plastic Surgery (Thailand) Co., Ltd., überreicht. Eine weitere Australierin war erfolgreich, Sofiya Iya, die das schönste Nationalkostüm trug, das dem Opernhaus in Sydney nachempfunden war. Nicole Fontanelli aus Italien trug das eindrucksvollste Abendkleid und sie erhielt ihren Preis aus den Händen von Saisom Wongsasuluck, der Präsidentin der Caring Hearts for AIDS Foundation. Die Japanerin Satusiki erhielt ihren Preis als die Fotogenste der Teilnehmerinnen von Saowakon Pornpattanarak, der Chefin der Marktabteilung von Snailwhite und Dayana Valenzuela aus Peru wurde von Air Asia zur Miss Freundlichkeit gekürt. Die Thailänderin Sopida Siriwattananukoon wude von den Zuschauern im Ripley’s zur Schönsten erkoren und Micah Tamthai, der Vizepräsident von Ripley’s World Pattaya freute sich ihr den Preis geben zu dürfen. Das schönste Werbe-Video hatte Francine Garcia aus den Philippinen mitgebracht und Marcela Ohio, eine ehemalige Miss International Queen überreichte ihr den Preis dafür.

Die drei schönsten Transgender Mädels der Welt: (von links) Valesca Dominik Ferraz, Trixie Maristela und Sopida Siriwattananukoon.

Die drei schönsten Transgender Mädels der Welt: (von links) Valesca Dominik Ferraz, Trixie Maristela und Sopida Siriwattananukoon.

Das Tiffany’s Theater hatte wieder einmal keine Kosten und Mühen gescheut um diesen Abend wundervoll auszurichten und die Bühne und auch das Foyer sehr schön zu dekorieren. Dort trafen sich noch vor Beginn der Show die Wichtigen und Schönen, zu denen einige ehemalige Missen gehörten, aber auch viele Adabeis, um sich zu begrüβen und bei so manchem Glas Wein das Neueste zu erfahren oder zu verraten.

Bei Beginn des groβen Finale und auch immer wieder zwischen den Auftritten der Kandidatinnen traten TänzerInnen des Tiffany-Theaters auf und begeisterten mit ihrer Tanzkunst und ihrn Kostümen die vielen Zuschauer, die gekommen waren, um das Spektakel mitzuerleben.

Das schönste Abendkleid trug Nicole Fontanelli aus Italien.

Das schönste Abendkleid trug Nicole Fontanelli aus Italien.

Die Teilnehmerinnen kamen zuerst in ihren Nationalkostümen auf die Bühne um sich vorzustellen und so manches Ah und Oh ertönte beim Anblick der ausgefallenen aber durchwegs schönen Roben.

Die Abendkleider waren als nächstes dran und danach wurden 10 Damen ausgewählt, die miteinander um den begehrten Preis der „Miss International Queen 2015“ wetteiferten. Die Juroren, zu denen auch Pattaya Mails geschäftsführender Direktor Peter Malhotra zählte, hatten viel Mühe bei der Auswahl um unter all diesen Schönen die Schönsten zehn zu finden. Dazu zählten: Trixie Maristela, Philippinen; Valesca Dominik Ferraz, Brasilien; Basak, Türkei, Michelle Binas, Philippinen; Satsuki, Japan; Taliah, Australien; Ryo Mizumo, Japan; Ninlamon Phimpha, Laos; Francine Garcia, Philippinen; und Sopida Siriwattananukoon, Thailand. Diese zehn Glücklichen durften sich dann beim nächsten Auftritt im Bikini vorstellen.

Das eindruckvollste Nationalkostüm wurde von Sofiya Iya aus Australien gezeigt, das dem Opernhaus in Sydbney nachempfunden war.

Das eindruckvollste Nationalkostüm wurde von Sofiya Iya aus Australien gezeigt, das dem Opernhaus in Sydbney nachempfunden war.

Überraschend weibliche Hüften und natürlich auch Oberweiten wurden dabei von den Damen gezeigt und wieder war es sehr schwer für die Juroren, drei von ihnen auszuwählen. Aber schlieβlich fiel die Wahl auf Valesca Dominik Ferraz, Brasilien; Sopida Siriwattananukoon, Thailand und Trixie Maristela, Philippinen.

Jeder der Damen wurde eine Frage gestellt und anhand wie sie diese beantwortete wurde dann die endgültige Entscheidung getroffen Überragende Siegerin war Trixie Maristela, von den Philippinen, 29, Zweite wurd die Brasilianerin Valesca Dominik Ferraz, 23, und hervorragende Dritte die Thailänderin Sopida Siriwattananukoon, 23.

Die Siegeskrone wurde Trixie von ihrer Vorgängerin Isabella Santiago aus Venezuela aufs Haupt gesetzt und Alisa Phanthusak, die Vize-geschäftsführende Direktorin der Tiffany’s Show überreichte ihr die wertvollen Preise.

Die 10 Schönsten kommen in die Endausscheidung.

Die 10 Schönsten kommen in die Endausscheidung.

Übrigens habe ich all die Teilnehmerinnen nach der Show noch im Foyer im Erdgeschoβ getroffen und ich muss sagen, dieses Mal haben die Juroren wirklich eine gute Wahl getroffen, denn Trixie, die Siegerin, war auch aus der Nähe betrachtet mit Abstand die Schönste.

Die vormalige Miss International Queen 2014, Isabella Santiago aus Venezuela verabschiedet sich.

Die vormalige Miss International Queen 2014, Isabella Santiago aus Venezuela verabschiedet sich.

Alisa Phanthusak, die Vize-geschäftsführende Direktorin von Tiffany’s  (Mitte) mit VIPs.

Alisa Phanthusak, die Vize-geschäftsführende Direktorin von Tiffany’s (Mitte) mit VIPs.

Zwei langjährige Freunde:  Sutham Phanthusak, der geschäftsführende Direktor von Tiffany’s Theater und Woodlands Hotel group und Peter Malhotra, der geschäftsführende Direktor von Pattaya Mail Media Gruppe.

Zwei langjährige Freunde: Sutham Phanthusak, der geschäftsführende Direktor von Tiffany’s Theater und Woodlands Hotel group und Peter Malhotra, der geschäftsführende Direktor von Pattaya Mail Media Gruppe.

Zwei richtige Damen sehen sich den Wettbewerb ebenfalls an: Dr. Renate Metlar (links), die Präsidentin der Vereinigung der Auslandsösterreicher in der Steiermark und Irene Schürmann, Gattin von Jeffrey Gaudiano, dem geschäftsführenden Direktor von BMW.

Zwei richtige Damen sehen sich den Wettbewerb ebenfalls an: Dr. Renate Metlar (links), die Präsidentin der Vereinigung der Auslandsösterreicher in der Steiermark und Irene Schürmann, Gattin von Jeffrey Gaudiano, dem geschäftsführenden Direktor von BMW.

f1Philippina11

f1Philippina12

f1Philippina13

Tolle Vorführungen des Tiffany’s Ensembles.

Tolle Vorführungen des Tiffany’s Ensembles.