PattayaBlatt logo

„Schwesternschaft“ der Transvestiten besuchen das Altenheim

Am 4. September 2013 wurden die Bewohner des Banglamung Altenheims mit ganz besonderen Besuchern überrascht: der Schwesternschaft der Transvestiten in Pattaaya.

Die 25 jungen Damen des dritten Geschlechts waren in Begleitung einer echten Frau, Rabia Mushtag, der Kommunikations-Koordinatorin und der transsexuellen Managerin Thitiyanun Nakpor, sowie einigen Helfern gekommen, um den alten Herrschaften Geschenke und etwas Freude zu bringen.

Gruppenfoto im Altenheim.

Gruppenfoto im Altenheim.

Dies gelang ihnen auch hervorragend und bald war der Saal mit Gelächter und guter Laune erfüllt. Die Damen tanzten mit den alten Herrschaften und machten Spiele. Besonders hervor tat sich ein 86-Jähriger, der mit überwältigender Stimmenmehrheit den Preis für das längste Gelächter erzielte, in das alle im Saal mit einstimmten, ob sie wollten oder nicht.

Besonders bestaunt wurden die beiden Schönheitsköniginnen, „Miss Healthy Queen 2012“, Natty und „Miss Healthy Queen 2011“, Sammy, die mit langem Kleid, Schärpe und Krone erschienen waren und huldvoll mit allen sprachen.

Das Siegesfoto: Die Siegerin Rattchanun Tontrakul (2. von links), die Zweitplatzierte Jittima Panphuak (2. von rechts) und die Dritte Parvarti Srisiam (ganz rechts) mit Managerin  Thitiyanun Nakpor (3. von rechts) und zwei nicht mit Namen genannten Mitbewerberinnen.

Das Siegesfoto: Die Siegerin Rattchanun Tontrakul (2. von links), die Zweitplatzierte Jittima Panphuak (2. von rechts) und die Dritte Parvarti Srisiam (ganz rechts) mit Managerin Thitiyanun Nakpor (3. von rechts) und zwei nicht mit Namen genannten Mitbewerberinnen.

Anschließend fuhren die Mädels wieder in ihr „Camp“ um sich gegenseitig besser kennenzulernen und Freundschaften zu knüpfen, bevor sie am Abend durch Sattahips Walking Street liefen, um für den am nächsten Tag abgehaltenen Schönheits-Wettbewerb zu werben.

Miss Healthy Queen 2013 wird gewählt

Noch bevor sich die Bewerberinnen am 5. September für den Wettstreit am Abend fertig machten, wurden sie von Mitarbeitern der „Thailand Transgender Alliance“ über ihre Rechte in der Gesellschaft und über Vorkehrungen zum Erhalt der Gesundheit aufgeklärt. Wer wollte, konnte sich auch einer Gesundheitsuntersuchung unterziehen und/oder einem kurzen Spiel der „Sister“ Volontärinnen zusehen, das sich um HIV-Aids Probleme handelte.

Dieser junge Mann blieb beim Lachwettbewerb erfolgreich, bestaunt von  Thitiyanun Nakpor.

Dieser junge Mann blieb beim Lachwettbewerb erfolgreich, bestaunt von Thitiyanun Nakpor.

Abends war es dann soweit und die Bewerberinnen wurden von Sattahips Bürgermeister Narong Boonbanjerdsri am Sattahip Markt herzlich begrüßt, bevor sie die Bühne erklommen, um sich der Jury zu stellen.

Bei dem Wettbewerb wurden wie üblich viele Bewerberinnen ausgezeichnet, aber die wichtigsten zu erringenden Titel waren natürlich „Miss Healthy Queen 2013“ und „Miss Sexy Star“. Beide Titel wurden in diesem Jahr von der schönen Rattchanun Tontrakul gewonnen. Zweite wurde die nicht minder schöne Jittima Panphuak und Dritte Parvarti Srisiam.

Sattahips Bürgermeister  Narong Boonbanjerdsri überreicht Rattchanun Tontrakul den Preis für „Miss Sexy Star“.

Sattahips Bürgermeister Narong Boonbanjerdsri überreicht Rattchanun Tontrakul den Preis für „Miss Sexy Star“.

Am 6. September verabschiedeten sich die Schwestern voneinander und hoffen, dass solche Veranstaltungen öfter durchgeführt werden, die ihnen ein Gefühl des Selbstwerts vermittelt und zwischen ihnen ein starkes Band der Freundschaft entstehen lässt.

499-f4Schwes11

499-f4Schwes10

499-f4Schwes9

499-f4Schwes8

499-f4Schwes7

499-f4Schwes6

499-f4Schwes5

499-f4Schwes12