PattayaBlatt logo

Silpakorn Streichorchester gibt Gastspiel in Pattaya

Das bekannte Streichorchester der Silapkorn Universität Bangkok gab am 28. Januar 2018 ein Gastspiel im Diana Garden Resort. Veranstaalter dieses klassischen Musikabends war wieder einmal die Gruppe Pattaya Classical Music in Zusammenarbeit mit dem Pattaya City Expats Club, dem PILC und Eelswamp. Das Konzert wurde zugunsten des Pattaya Orphanage gegeben und alle Einnahmen flossen diesem Kinderheim zu.

Der charismatische Dirigent Tasana Nagavajara dirigierte nicht nur das Streichorchester sondern entlockte auch seiner eigenen Violine magische Töne.

Gleich zu Anbeginn stellte der Maestro sich und sein Orchester mit einem strahlenden Lächeln in perfektestem Englisch vor und dirigierte bei jedem Stück nicht nur seine Musiker sondern auch das Publikum.

Gleich nach der Thailändischen Hymne konnten sich die Zuschauer im vollbesetzten Saal am Violin Concerto in A minor von Antonio Vivaldi ergötzen. Diesem Stück folgte Wolfgang Amadeus Mozarts Addagio und Fuge K.546 und Bela Bartoks Rumänische Volkstänze.

Wie bereits zu Beginn des Konzerts gab es auch im Intermezzo ein kleines Büffett gestiftet vom Diana Garden und mit kalten und heißen Getränken gestiftet von Mark & Calbert International Law Firm.

HNNFT Direktorin Radchada Chomjinda bedankt sich beim Publikum für deren Erscheinen und Unterstützung.

HNNFT Direktorin Radchada Chomjinda bedankt sich beim Publikum für deren Erscheinen und Unterstützung.

Nachdem sich alle erfrischt hatten ging es weiter mit Johann Pachelbels Canon in D, dem die Johan Strauss Piccicato Polka folgte. Lieder wie Glen Millers Moonlight Serenade, Harold Arlens Over the Rainbow und bekannten Liedern wie Santa Lucia, Leroy Andersons Syncopated Clock, und etlichen anderen folgten. Am Ende des Konzerts wurde dann der Royal Marines March von Seiner Majestäg Könit Bhumibol Adulyadej gespielt.

Judith Edmonds überreicht Sopin ‘Toy’ Tappajug ein Geschenk zum Dank für deren großzügige Sponsorenschaft.

Judith Edmonds überreicht Sopin ‘Toy’ Tappajug ein Geschenk zum Dank für deren großzügige Sponsorenschaft.

Das alles war aber dem Publikumnicht genig. Mit stehenden Ovationen forderten sie mehr und Maestro Tasana gab ihnen nach. Ganz am Schlus ertönte dann der Radetzky Marsch und es gab kein halten mehr und alle klatschten – dirigiert von Tasana – begeistert mit.

Ganz am Ende der Vorstellung überreichte die Direktorin der Human Help Network Foundation Thailand dem Dirigenten Blumen als Dank und Judith Edmonds, die Präsidentin des Pattaya City Expats Clubs, überreichte ihm ein Geschenk.

Auch Dirigent Tasana Nagavajara wird von Judith Edmonds mit einem Geschenk bedacht.

Auch Dirigent Tasana Nagavajara wird von Judith Edmonds mit einem Geschenk bedacht.

Radchada Chonjinda überreicht dem Maestro Blumen.

Radchada Chonjinda überreicht dem Maestro Blumen.

Maestro Tasana Nagavajara mit seinem Orchester.

Maestro Tasana Nagavajara mit seinem Orchester.

1-2-18-f1-6

1-2-18-f1-7

1-2-18-f1-8