PattayaBlatt logo

YWCA veranstaltet „Happy Family Tag“

Am 30. August 2013 war es wieder einmal soweit und 327 Kinder kamen mit ihrem Lehrpersonal ins Diana Garden Resort, um Stipendien im Gesamtwert von 600.000 Baht zu erhalten und einen schönen Tag mit ihren Gönnern und Sponsoren zu verbringen.

Gleich nach dem Mittagessen im Hotel, das den Kindern neben guten Thaigerichten auch Obst, Süßigkeiten und Eiscreme bot, wurden die Ehrengäste begrüßt. Unter ihnen befanden sich Sopin Thappajug, die Eigentümerin der Diana Gruppe, die 1989 als damalige YWCA Präsidentin das „Happy Family Projekt“ ins Leben gerufen hatte und Vizebürgermeister Ronakit Ekasingh.

Vizebürgermeister Ronakit Ekasingh bei seiner Ansprache.

Vizebürgermeister Ronakit Ekasingh bei seiner Ansprache.

Sponsoren aus verschiedenen Clubs hatten ihre Vertreter geschickt. Drei Präsidenten von Rotary Clubs in Pattaya, Graham Hunt-Crowley vom RC Jomtien, Gerard Porcorn vom RC Pattaya Marina und Nigel Quennell vom RC Eastern Seaboard saßen neben Pattaya Sportsclub Präsident Tony Oaks und dem Wohlfahrtsvorsitzenden William Macey. Monika Podleska, die Vorsitzende des deutschsprachigen Frauenclubs „Plauderstunde“ saß neben Radchada Chomjinda, der Direktorin des Human Help Networks und auch Thomas Cotton war anwesend, ein Sponsor, der sieben Studenten beim Universitätsstudium unterstützt. Mit dabei war auch Polizei-Oberstleutnant Chatchanun Leeratermpong, der Gatte von Pattayas YWCA Präsidentin Praichit „Nidnoy“ Jetapai, der Professor an einer Polizei-Kadettenschule ist.

Vom Hauptsitz des YWCA Bangkok war Präsidentin Dr. Janjira Wongkhomthong in Begleitung einiger ihrer Mitglieder gekommen, um dem Festakt beizuwohnen.

Präsidentin Praichit „Nidnoy“ Jetapai eröffnete die Veranstaltung mit einer Rede und

Schülerinnen aus den geförderten Schulen zeigten zu Beginn der Veranstaltung, die von Anna Nualnooch Petchawee und Pu Umaporn Ratchatawatanakul geleitet wurde, einige sehr schöne Tänze. Danach kam Nittaya Patimasonkroh, ehemalige Präsidentin des Clubs und Vorsitzende des „Happy Family“ Projekts, zum Podium, um ihren Jahresbericht abzulegen. Sie sagte in ihrer Ansprache: „Auch wenn die Regierung unter Ministerpräsident Abhisit ein Gesetz eingeführt hat, um Kindern eine kostenlose Schulausbildung bis zum 15. Lebensjahr zu ermöglichen, gibt es immer noch genug Schüler, die Geldspenden dringend nötig haben, da ihre Familien zu arm sind oder sie Waisen sind, die bei ihren Verwandten wohnen oder Halbwaisen mit nur einem Elternteil sind. Wir vom YWCA haben es uns nun schon seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, diese Kinder zu unterstützen und ihnen die gleichen Chancen wie allen anderen zu geben. Sehr viele gute Menschen und Clubs unterstützen uns bei diesem Projekt, inklusive unseres Bürgermeisters, der einen Studienfundus zur Verfügung stellte. Ihnen allen sei für ihre selbstlose Hilfe herzlich gedankt“.

Im Namen aller Schüler bedankte sich Suthiwas Phraekhunthot, ein Student der Kasetsart Universität in perfektem Englisch: „Ich bin froh und glücklich, dass man mir die Chance gab, zur Universität zu gehen. Seit vier Jahren werde ich vom YWCA unterstützt, ohne dessen Hilfe mir das Studium nie möglich gewesen wäre. Das Projekt des YWCA hat mich, aber auch die anderen Studenten sehr beeindruckt und wenn es mir irgendwie möglich sein wird, werde ich versuchen, all das Gute, das ich erhalten habe, der Gesellschaft wieder zurück zu geben und darunter werden ganz sicher Stipendien für bedürftige und talentierte Schüler sein.“

Nachdem die Stipendien vergeben waren, machte man noch sehr viele Erinnerungsfotos mit den Schülern, bevor man wieder an die Arbeit ging, um weiterhin Geldspenden zu sammeln, um Kindern eine Chance im Leben zu geben.

Die Präsidentin des YWCA Bangkok, Dr. Janjira Wongkhomthong, spricht das Eröffnungsgebet.

Die Präsidentin des YWCA Bangkok, Dr. Janjira Wongkhomthong, spricht das Eröffnungsgebet.

Die Vorsitzende des „Happy Family“ Projekts, Nittaya Patimasongkroh, legt ihren Jahresbericht ab.

Die Vorsitzende des „Happy Family“ Projekts, Nittaya Patimasongkroh, legt ihren Jahresbericht ab.

Die Präsidentin des YWCA Pattaya Chapter, Praichit „Nidnoy“ Jetapai,  begrüßt alle Anwesenden.

Die Präsidentin des YWCA Pattaya Chapter, Praichit „Nidnoy“ Jetapai, begrüßt alle Anwesenden.

Thomas Cotton, der sieben Universitätsstudenten unterstützt, mit einigen „seiner“ Kinder.

Thomas Cotton, der sieben Universitätsstudenten unterstützt, mit einigen „seiner“ Kinder.

Gruppenfoto der Sponsoren, Ehrengäste, YWCA-Mitgliedern und einigen der Kinder.

Gruppenfoto der Sponsoren, Ehrengäste, YWCA-Mitgliedern und einigen der Kinder.

Der Universitätsstudent Suthiwas Phraekhunthot bedankt sich im Namen aller Schüler bei den Sponsoren.

Der Universitätsstudent Suthiwas Phraekhunthot bedankt sich im Namen aller Schüler bei den Sponsoren.

Monika Podleska, Vorsitzende der „Plauderstunde“ überreicht 15.000 Baht an YWCA-Präsidentin Praichit Jetapai.

Monika Podleska, Vorsitzende der „Plauderstunde“ überreicht 15.000 Baht an YWCA-Präsidentin Praichit Jetapai.

Die Ehrengäste lauschen der Ansprache des Vizebürgermeisters.

Die Ehrengäste lauschen der Ansprache des Vizebürgermeisters.

499-f2ywca-10

499-f2ywca-11

499-f2ywca-12

499-f2ywca-13

499-f2ywca-14

499-f2ywca-15

499-f2ywca-16

499-f2ywca-17

499-f2ywca-18

499-f2ywca-19

499-f2ywca-20

499-f2ywca-21

499-f2ywca-22

499-f2ywca-23

499-f2ywca-24

499-f2ywca-25