PattayaBlatt logo

Geburtenkontrolle soll in Khet Udomsak die Affenbevölkerung verringern

Vier Organisationen unterzeichneten am 10. Juni 2015 ein Abkommen, dass sie das Problem der Affen, langschwänzige Macaques, lösen wollen.

Die Affen hatten aus Hunger so manches Haus im Raum Khet Udomsak überfallen und Lebensmittel daraus gestohlen. Damit soll es nun ein Ende haben. Eine Geburtenkontrolle soll nun die Überbevölkerung der Affen verhindern. Wie das allerdings gehandhabt werden soll, ohne die Affen zu töten, wissen die Planern bisher noch nicht genau. Man will erst einmal Affen durch Fachleute einfangen lassen und sie kastrieren.

u1-12-6-15-1

u1-12-6-15-2

u1-12-6-15-3