PattayaBlatt logo

Nach getaner Arbeit ist gut ruh’n…

Nach Beschwerden werden lang hinausgezögerte Arbeiten verrichtet

Wasserwerke reparierten endlich die ‚Wasserfontänen’ am Pratamnak

Am 3. November 2014 haben Anwohner der Pratamnak Soi 5 unsere Reporter nochmals über die Feuerlöschwasserleitung vor dem Ruamchok Condo View 2 informiert, die seit einigen Jahren undicht ist und leckt, aber seitens der Behörde bisher nicht repariert wurde. Zweimal in der Woche kam ein Tankwagen und füllte seinen Tank aus dieser ‚Quelle’. Ein Ausländer, der beim Joggen ständig an dieser Stelle vorbeikommt, hatte bereits zweimal Pattaya Mail über diese undichte Stelle informiert, um diesen Vorfall publik zu machen, aber bisher haben sich die Behörden nicht um eine Reparatur gekümmert. Aus diesem Grund hat unser Büro sich nunmehr direkt an die Wasserbehörde von Banglamung gewandt. Daraufhin wurde die Wasserleitung am 5. November seitens der Wasserbehörde repariert und es wurde zum Schutz der Rohrleitungen vor Beschädigung Beton eingebracht.

Die Wasserleitungen am Pratamnakhügel vor und nach der Reparatur.

Die Wasserleitungen am Pratamnakhügel vor und nach der Reparatur.

Straßenschäden in der in Soi Khao Talo repariert

Es hatte von besorgten Anwohnern Beschwerden bezüglich der Straßenschäden und Schlaglöcher in der Soi Khao Talo in der Nähe des Wat Boonsamphan gegeben. Auf einer Länge von etwa 800 Metern waren diese Schäden in der Fahrbahn zu einem Ärgernis, aber besonders auch eine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer geworden.

Nun is diese Straße auch repariert.

Nun is diese Straße auch repariert.

Der Bürgermeister von Nongprue, Mai Chaiyanit, hat die kommunale Straßenbauverwaltung damit beauftragt, die Fahrbahn zu reparieren. Nun wurden die vielen Schlaglöcher in der Nähe des Tempels aber auch die defekten Stellen in der Nähe der Sukhumvit Road mit Asphalt ausgefüllt und so die Gefahrenstellen vorerst beseitigt.

Müllsammelaktion am Bali Hai

Nach Informationen von Sutee Thapninghee, dem Direktor der Umweltabteilung, hat es über das Beschwerdezentrum Eingaben wegen übermäßigen Mülls in dem Gebiet um den Bali Hai Pier gegeben. Daraufhin hat Bürgermeister Ittipol Kunplume entsprechende Aufträge an die Umweltabteilung zur Reinigung der entsprechenden Bereiche erteilt.

Stadtarbeiter reinigen den Bali Hai Pier.

Stadtarbeiter reinigen den Bali Hai Pier.

Das Beschwerdezentrum der Stadt (CRC) ist eine Einrichtung, die geschaffen wurde, um die von Anwohnern eingereichten Beschwerden aufzunehmen und die entsprechenden Probleme zu lösen. Damit soll das Ansehen der Stadt bei den Touristen verbessert werden. Nach dem Erhalt mehrerer Beschwerden hat sich das Beschwerdezentrum mit der Umweltabteilung zusammen getan und man hat eine Müllsammelkampagne entlang der Küste vom Bali Hai Pier bis zum Siam Bayshore Hotel gestartet. Damit wollte man auch die Touristen und Anwohner animieren, den Bereich sauber zu halten und so dafür zu sorgen, dass bald wieder klares Wasser und weiße Sandstrände der Stadt ein neues Image geben.

Viele Touristen haben sich an diesem Tag der Kampagne angeschlossen und die Stadtarbeiter beim Müllsammeln unterstützt. Die Kampagne zeigt, dass das Beschwerdezentrum seiner Rolle gerecht wird und so auch Vorbild für andere Organisationen dafür ist, sich auf die Verbesserung des Ansehens der Stadt zu konzentrieren. Das Beschwerdezentrum ist für jedermann offen und man ist bemüht, einen umfassenden und qualitativ hochwertigen Service zu bieten.