PattayaBlatt logo

6-Meter langer Python erschreckt Mönch

In der Nacht zum 17. August 2013 wurde Preecha Phiphatphol, Chef der Sawang Rojthummasathan Stiftung in Bangsaray von Provist Pisuth, einem Mönch des Tempels Wat Yansaworaram Mahawihan, darüber informiert, dass ein großer Python auf Nahrungssuche – er bevorzugt Hühner, Katzen oder Hunde – sich in seine Unterkunft geschlichen habe. Der Mönch sagte, dass er sich um etwa 30 Hunde und viele Katzen kümmert. Er befürchtete, dass der Python, der wohl schon einige seiner Hunde gefressen hatte, auch ihn töten und fressen könnte.

20-08-13n1-pyton-1

Die Freiwilligen fanden den mehr als 60 kg schweren riesigen Python versteckt unter der Unterkunft des Mönchs. Als der Python die ‚Fänger’ erblickte, schlängelte er sich von dannen und wickelte sich um einen Ast in 10 Meter Höhe. Die Männer folgten ihm und kletterten auf den Baum, aber der Python war schneller und wechselte zu einem anderen Baum – der mit großen Dornen bedeckt war.

Der Python ließ von dem Ast nicht ab und die Männer mussten diesen absägen, um den Python zu fangen und zurück in die freie Wildnis zu bringen.

20-08-13n1-pyton-3

20-08-13n1-pyton-2