PattayaBlatt logo

Ausgelassenes Öl wird im Nongmaikaen Kanal gesichtet

Frau Chamoy Panprasong, 60, Besitzerin von Feldern in der Gegend, sagte, dass man früher mit disem Wasser die Felder bewässern konnte, bevor es zu Schlamm und Dreck wurde.

Wieder waren es normale Bürger, diesmal aus Nong Maikan, die die Behörden auf einen Ölteppich im Nongmaikaen Kanal aufmerksam machten. Der Gestank und das Öl führten unweigerlich zu Umweltschäden. Bisher wurden deswegen schon oft Beschwerden eingelegt, aber bisher hatten sich die zustämdigen Behörden niemals darum gekümmert. Etliche Male wurden Arbeiter gesehen, die Verbotsschilder aufstellten um die sich allerdings niemand kümmerte.

Reporter wurden von Bewohnern der Gegend darauf aufmerksam gemacht, dass ständig Altöl in den Kanal fließt, was zum Tod vieler Wassertoere führt. Das Wasserdieses kanals wieder fließt in das Chaknok Reservoir, Huay Yai, dessen Wasser von den Provinz-Wasserwerken als Rohwasser für die Wasserleitungen der Bewohner Pattayas verwendet wird. Dies kann zu Gesundheitsschäden bei der Bevölkerung führen.

Der betreffende kanal inst zirka 2 Meter breit und sein Wasser kommt aus Ressourcen in Pong und fließt durch die Suan Kaset Gemeinde bevor es einen Kilometer später das Chaknok Reservoir erreicht.

Das Wasser hat eine schmutzig gelbe Farbe und einen Schlamm- und Ölteppich an der Oberfläche und stinkt bestialisch. Bürger verwenden alte Matratzen und Kleidung um das Wasser einigermaßen zu filtern bevor es ins Reservoir fließt Es ist noch nicht ganz klar woher das Öl kommt.