PattayaBlatt logo

Bald kann die Blindenschule das eigene Gemüse anbauen

Dr. Margret Deter versucht sichim Lesen der Blindenschrift. Sie sagte dazu: „Das ist gar nicht einfach, diese Kinder haben ein starkes Feingefühl in ihren Fingern“.

Hinter der Blindenschule in der Naklua Soi 16, ist ein großes Stück Land unbebaut. Es gehört einer sehr bekannten nationalen Einkaufszentrum Gruppe. Nun hat diese Einkaufszentrum Gruppe das Land an das Redemptoristen Center, zu der die Blindenschule gehört, kostenlos geleast.



Vor kurzem sah es dort noch aus wie im Dschungel, aber schon wurde das neue Projekt in Angriff genommen und man will dort einen Sportplatz und einen Garten anlegen.

Der Rotary E-Club Dolphin Pattaya brachte kürzlich, wie schon berichtet, 100.000 Baht zur Schule, damit der Boden planiert wird und die Setzlinge und Samen für den Garten gekauft werden können.



Viele unserer Leser werden sich nun fragen, wie es möglich ist, dass blinde Kinder einen Garten anpflanzen und betreuen können. Nun, diese Kinder haben so feine Fingerspitzen, dass sie damit „sehen“ können, was und wo sie was anpflanzen. Sie können sogar täglich erkennen, wie hoch das Gemüse gewachsen ist.

In Zukunft können diese Kinder nun, unter Betreuung selbstverständlich, ihr eigenes Gemüse ziehen.