PattayaBlatt logo

Banglamungs Bezirkschef verrät wie man Pattaya wieder ein gutes Image geben kann

Banglamungs Bezirkschef Naris Niramaiwong, der vor nicht allzu langer Zeit seinen Posten antrat, sagte, dass Banglamung und speziell die Touristenstadt Pattaya City ein wichtiger Geschäftspartner Chonburis ist. Jedes Jahr bringt Pattaya eine Summe von mehr als einer Milliarde Baht durch die jährlich 3-4 Millionen Besucher ein. Das gibt Pattaya einen gewaltigen Vorsprung gegenüber anderen Städten.

König Rama IX Bhumibol Adulyadej, lehrte sein Volk das Wissen der Harmonie und Selbstversorgung, da er selbst an deren immense Wichtigkeit im Leben stark glaubte und daran festhielt.

Als der König später feststellen musste, dass das Land gedanklich auseinender wich, war er sehr besorgt aber nach einiger Zeit wuchsen die Gemeinschaften wider zusammen nachdem man Änderungen einführte. Mn wurd ewieder friedlicher miteinander und man gedachte wieder der Lehren des verstorbenen Königs.

Wenn man weiß, wieviel man genau an Geld ausgeben kann, kann jede Wirtschaftskrise überlebt werden und die Gemeinschaft sogar weiter nach oben gebracht werden.

Der Bezirkschef sagte, dass er selbst pattayas Wichtigkeit vol und ganz erkenne und die Privatsektoren sollten genauso wie die staatlichen Sektoren sich auf gemeinsame Ziele einstellen. Dazu zählen ein sicheres Leben, Besitz, das richtige Entsorgen von Abfall, die Umwelt und den Zustand der Straßen zu verbessern. „Niemand kann dies alles alleine bewältigen“, sagte er, „man benötigt dazu die Mithilfe aller und jeder muss versuchen auf sein eigenes Einkommen und auf sich selbst gestellt zu sein. Niemand sollte jemals Touristen zu eigenen Zwecken zu übervorteilen, da sich das nachhaltig schlecht auf alles auswirkt“.

Banglamungs Bezirkschef Naris Niramaiwong beim Interview mit Pattaya Mail.

Banglamungs Bezirkschef Naris Niramaiwong beim Interview mit Pattaya Mail.

Er ging besonders auf den Abfall auf den Straßen ein und meinte, dass jeder dieses Problem, das die Umwelt stark schädigt, erkennt und selbst Verantwortung übernehmen muss. Das Gleiche gelte auch für die Verkehrssituation auf den Staßen und zu Wasser. Alles muss geordnet verlaufen und es müssen auch akzeptable Verkehrswege geschaffen und erhalten werden um Unfälle zu vermeiden.

„All das gehört dazu, ein gutes Image von Pattaya aufzubauen- und dies ist die Verantwortung die jeder einzelne Bürger Pattayas übernehme nuss. Wenn man etwas geordnet und sauber haben will und friedlich dann soll mansich an die Gesetze halten und mit den staatlichen Organisationen zusammen arbeiten. Dies alles verlockt dann die Touristen immer wieder zu kommen und ihr Geld hier auszugeben.