PattayaBlatt logo

Beach- und 2. Road bekommen mehr Bushaltestellen

Journalisten befragten am 23. Juni 2018 den Direktor für Öffentlichkeitsarbeiten und Konstruktionsabteilung, Anuwat Thongkham, über die neuen Pläne der Stadtverwaltung.

Khun Anuwat erklärte ihnen, dass die Stadt einneues Gesicht benötigt und deshalb qwird bereits an vielen verschiedenen Stellen daran gearbeitet.

Im Moment gibt es 100 Bushaltestellen – leider aber erweisen diese nicht den richtigen Dienst, da diemeisten keine Möglichkeit für Wartende haben um sich hinzusetzen. Das ist auch der Grund, warum viele Benützer lieber die Bahtbusse mitten auf der Straße anhalten, nicht gewahr werdend, dass dies a) illegal ist und b) den Verkehr unnötig behindert.

Im Ausland halten die Busse nur an den angegebenen Haltestellen an, ganz im Gegensatz zum illegalen Verhalten der Fahrer und der Benützer.

Nun wird nach genug Budget gesucht um solch ‘echte’ und ‘richtige’ Haltestellen an der Beachroad und der 2. Road zu errichten. Im Moment sollen 30 solcher Haltestellen errichtet werden, in Zukunft sollen es 200 sein. Ob sich die ‚freien‘ Thais dazu überreden lassen?

29-6-18-nx2