PattayaBlatt logo

Bedürftige können nun mit Sozialkarten einkaufen

Am 2. Oktober 2017 hatten sieben Geschäfte in Pattaya blaue Fähnchen ausgehängt, zum Zeichem, dass Bedürftige mit Sozialkarten, die sie bei EDC Maschinen bekommen, kostenlos einkaufen können. Insgesamt gab es an diesem Tag bereits 6.000 Geschäfte nationenweit, die diesen Service mit EDC Maschinen, vom Kommerzministerium ins Leben gerufen, anbieten. Bis Ende Oktober sollen bereits 8.000 solcher Maschinen aufgestellt werden.

Patwong sagt, dass EDC Maschines bereits sehr gefragt sind.

Patwong sagt, dass EDC Maschines bereits sehr gefragt sind.

Sontirath Sontijirawong sagte dazu, dass es immer noch einige Produkte gibt, die man an diesen Maschinen nicht erstehen kann. Dazu zählen Alkohol und Energiedrinks.

Die Bedienung mit diesen Sozialkarten ist relativ einfach: der Karteninhaber muss eine 13-stellige Codezahl eingeben und erhält nach dem Einkauf eine Rechnung auf der er ersieht wieviel Balance er auf der Karte noch übrig hat. Allerdings können sie insgesamt pro Monat nur 200 bis 300 Baht ausgeben und müssen bis zum nächsten Monat auf die Freigabe derselben Summe warten. Mittlerweile gibt es noch mehr Geschäfte in Pattaya, die solche Maschinen installierten und eine große Anzahl an Menschen macht bereits Gebrauch davon. Viele allerdings meinen, dass die Summe zu wenig ist um die monatlichen Ausgaben zu decken.

Lange Schlangen vor den Geschäften mit den neuen Maschinen.

Lange Schlangen vor den Geschäften mit den neuen Maschinen.

Einige der Sozialkartenhalter.

Einige der Sozialkartenhalter.