PattayaBlatt logo

Brite wird von Rakete im Gesicht getroffen – tot

Gary McLaren, 50, starb auf der Stelle, als er zweimal vergeblich, außerhalb der Miami Go-Go Bar, versuchte eine Rakete zu Silvester zu zünden. Er sah nach und die Rakete explodierte plötzlich. McLaren wurde voll im Gesicht getroffen und starb durch die entsetzlichen Verletzungen auf der Stelle. Die Angaben stammen von der Zeugin Wassana Nguantai, 24.

McLaren aus Northamptonshire war ein Ingenieur der Suzuki Motors Co.’s MotoGP Rennteams und gehörte der International Road-Racing Team Association an.

Illegale Feuerwerke waren in Pattaya schon immer ein Problem. Die Polizei verspricht immer wieder harte maßnahmen aber die Fewuerwerk-Verkäufer und diejenigen, die die Gesetze übertreten haben anscheinend immer noch die Macht in Händen.




 Der Unfall wurde zufällig gefilmt.

Der Unfall wurde zufällig gefilmt.

Gary McLaren stirbt unter entsetzlichen Umständen. (photos courtesy gp-inside.com)

Gary McLaren stirbt unter entsetzlichen Umständen. (photos courtesy gp-inside.com)