PattayaBlatt logo

Chinese will Frau nach Vergewaltigung erpressen

6-6-17-n5

Eine 26-jährige Chinesin, die sich aus Geschäftsgründen in Pattay aufhielt, wurde von ihrem ebenfalls 26-jährigen Landsmann, Li Weibin, einem Bekannten der Frau, in sein Zimmer gelockt, dort vergewaltigt und eingesperrt.

Anscheinend muss das von Weibin geplant gewesen sein, da er den Akt mit einer videokamera aufnahm und drohte, diesen auf den Sozialseiten im Internet zu verbreiten, falls ihm die Frau nicht 50.000 Baht bezahlen würde.

Als die Frau endlich seinen Klauen entkam, um ihm das Geld zu besorgen, ging sie aber schnurstracks zur Touristenpolizei um den Mann anzuzeigen. Danach wurde sie mit den vorher kopierten 50.000 Baht zu dem Mann geschickt um sie diesem zu geben. Als Weibin das Geld im Centric Sea Apartment annahm, schlug die Polizei zu und verhaftete ihn.