PattayaBlatt logo

Chinesische Familie wird von Reiseleiter bedroht

Der 25-jähre Reiseleiter Chaitoon Sroisaeng, arbeitete bei der Firma Thai Chang Chue nicht nur illegal, er und sein Kollege Liu Longzhe, 58, bedrohten auch eine chinesische Familie, die sich weigerte ein Tourpaket für 2.200 Yuan pro Kopf zu kaufen.

15-7-17-n5

Die Familie wurde am 9. Juli 2017 von den beiden Reiseleitern am Flughafen abgeholt und am 11. Juli nach Pattaya gefahren. Hier wurde ihnen das zwielichtige extra Tourpaket angeboten. Als die Familie ablehnte, wurden sie am selben Tag von Liu bedroht, indem er sagte, dass die Familie nichtmehr sicher sei, falls sie weiterhin ablehnen und von ihm nächsten Tag mit einem harten Gegenstand, der in ein Handtuch gewickelt war, tätlich angegriffen. Die chinesen suchten daraufhin Hilfe bei der Touristenpolizei.

Die beiden Reiseleiter wurden kurz darauf verhaftet.