PattayaBlatt logo

Deutscher wird vor Selbstmord-Sprung in die Tiefe bewahrt

Um noch vor seinem geplanten Sprung am 12. Februar 2020 aus dem 3. Stockwerk eines Apartmentgebäudes inSüdpattaya, seinen Durst zu löschen, trank der Deutsche Uwe Molte aus Deutschland nochmals kräftig aus seiner Wasserflasche.

Nachdem es der Polizei nicht gelang, den Deutschen von seinem Vorhaben abzubringen, schlichen sich einige Beamte aud Socken an ihn heran und holten ihn sicher von der Brüstung des Balkons herunter.

Wie sich später herausstellte, hat der Mann finanzielle Probleme.

Uwe Nolte aus Deutschland saß auf der Brüstung seines Balkons und wollte in die Tiefe springen. Erwurdeaberrechtzeitiggerettet.

Uwe Nolte aus Deutschland saß auf der Brüstung seines Balkons und wollte in die Tiefe springen. Erwurdeaberrechtzeitiggerettet.