PattayaBlatt logo

Ende des Alkoholverbotes wird mit Streit gefeiert

Am 20. Mai 2020 stritten sich Arbeiter in Sattahip, die eigentlich zum Feiern zusammen gekommen waren, da endlich, endlich das Alkoholverbot aufgegoben worden war, so sehr, dass sie sich gegenseitig schlugen.

Bei Eintreffen der Polizei wurde der 40-jährige Sompong Deewangyang, durch Kopfwundenverletzt, bewusstlos und offensichtlich betrunken, aufgefunden.

Ein Holzstück war in zwei Teile gebrochen und eine blutige Machete wurde neben dem Verletzten gefunden. Der Mannwurdesofort ins Queen Sirikit Hospital verbracht.

Sompong Deewangyang, 40, wurde bewusstlos und verletzt gefunden.

Sompong Deewangyang, 40, wurde bewusstlos und verletzt gefunden.

Prawet Phanmanee, 26, ein Arbeiter aus Samuthprakan, sagte, dass der Verletzte böse geworden sei, al sein anderer Arbeiter namens Jack auf sein Motorrad gefallen sei und deshalb ging Prawt mit der Machete auf ihn los. Er selbst half Jack, indem er das Holzstück auf dem Kopf von Prawit zerschlug.