PattayaBlatt logo

Fall geklärt: Chinesen sind geständig Freund getötet zu haben

Der 30-jährige Wang Jun, wurde ermordet und an Händen und Füßen gefesselt in einem Koffer im Mae Ping River versenkt. Dort wurde er am 25. Februar 2020 gefunden. Die Freundin des Toten, Bigsu, 26,wurde damals gleichzeitig als vermisst gemeldet.

Die Polizei fand die Beteiligten am Mord relativ schnell. Dabei handelt es sich um Freunde der Ermordeten, Xiao Xiang Yu, Hu Zheng Xiong, Fan Gang Gang, und Qin Miao.

Am 5. März 2020 wurde nun am Tatort in der Thappraya Road Soi 15, wo der Mord passierte, ein Lokalaugenschein mit zweien der Mörder, Xiao Xiang Yu und Hu Zheng Xiong durchgeführt. Sie gaben den Mord zu. Sie gestanden, dass sie den Freund wegen Schulden bei Online Spielen mit einem Strick erwürgten. Da die Freundin des Toten während des Mordes schrie, wurde sie ebenfalls umgebracht. Ihre Leiche wurde in einem zweiten Koffer verstaut, der aber nochnicht gefunden wurde.




Die Polizeimit zweien der Mörder beim Lokalaugenschein.

Die Polizeimit zweien der Mörder beim Lokalaugenschein.

Die Mörder trafen das Paar in Bangkok und wohnten dann in verschiedenen Häusern in Pattaya, wo sie Online Gewinn-Spiele tätigten.

Die beiden weiteren Mörder, Fan Gang Gang, und Qin Miao, müssen, nachdem sie nun ebenfalls gefasst wurden, nochmals bei einem Lokalaugenschein zeigen, wer was gemacht hat.