PattayaBlatt logo

Finanzminister unterstützt Gesundheitsprogramm

Finanzminister Kittirat Na Ranong sagte während der Eröffnungsfeier der 21. IUHPE Gesundheits-Weltkonferenz 2013, die am 26 August 2013 in Pattaya’s PEACH stattgefunden hatte, dass die städtische Entwicklung ständig voranschreitet. „Dieser Faktor trägt zur Verschlechterung der Gesundheit bei, aber mit Hilfe der Kommunikationstechnologie können wir unser Leben wieder verbessern“, meinte er.

Die Thai-Gesundheitsförderungs-Stiftung hat sich deshalb entschlossen, diese internationale Konferenz, die bis zum 29. August 2013 lief, mit „Beste Investition für die Gesundheit“ zu betiteln. Mehr als 2.000 Menschen aus 80 Ländern nahmen aran teil.

Gemeinschaftsfoto nach dem Treffen.

Gemeinschaftsfoto nach dem Treffen.

Der Finanzminister sagte weiter, dass in der modernen Gesellschaft die Menschen dazu neigen, Bluthochdruck, Diabetes und Herzkrankheiten zu bekommen, auch durch Mangel an Bewegung und falsche Ernährung. Er sagte, dass die Regierung großen Wert darauf lege einen gesunden Lebensstil zu fördern, da dies den Grundstein für nationale Sicherung bildet.

„Thailand hat bereits die Ziele des neuen Milleniums erreicht, welche vor 10 Jahren vom Gesundheitsministerium vorgegeben wurden“, sagte er.

Ein weiterer Sprecher, der Präsident der Nationalen Gesundheitsförderungs-Stiftung, Dr. Pravet Wasri, sagte, dass man mehr Aufmerksamkeit auf die persönliche Gesundheit legen sollte anstelle nur auf ökonomisches Wachstum zu achten. „Um die Gesundheitsreform zu erreichen, muss jeder mitmachen und die Denkweise des vorgelegten Modells annehmen, um das Gesundheitsförderungsprogramm zu implementieren.