PattayaBlatt logo

Frau wird im Lieferwagen erstochen aufgefunden

Am 26. August 2013 wurde Kullanit Benjamas, 37, in ihrem Lieferwagen von einem unbekannten Mörder mit 5 Messerstichen getötet. Der Mord geschah in der Soi Praphanimit neben der Pattaya Sauna. Der Wagen krachte in den Zaun des Hauses, das sie mit ihrem Mann, Chistopher James Davisson, 73, bewohnte. Zum Zeitpunkt des Auffindens war die Frau sit 3-4 Stunden tot.

Die Hauhälterin Luan Phingphakwaen, 57, gab an, dass Kullanit am 25. Mai gegen 19 Uhr nach Hause kam, dieses aber gleich wieder verließ, weil sie, wie sie sagte, eine FreundIN treffen wolle. Am nächsten Morgen fand sie die Frau tot im Auto sitzend vor.

Kullanit Benjamas.

Kullanit Benjamas.

Suriya Sodchuen, 42, eine Wächterin der Häuser, sagte aus, dass Kullanit vor einem Monat eine Beziehung mit einer Lesbierin begann und diese als Hausmädchen einstellte. Die Beziehung ging nur so lange gut, bis der Ehemann dahinter kam. Etwas später eröffnete Kullanit gemeinsam mit ihrer lesbischen Freundin „Nu“ oder „Fu“ einen Barbershop in der Soi Huayyai, aber die Lesbierin schlug Kullanit öfter aus Eifersucht.

Erste Ermittlungen erbrachten, dass zwei Lesbierinnen auf Kullanit am 25. August am Eingang der Soi auf Kullanit warteten und diese sie, als sie das Haus zum letzten Mal verließ, in ihrem Auto mitnahm. Die Polizei nimmt an, dass Kullanit mit ihrer Freundin später in der Nach nach Hause kam, mit dieser in Streit geriet, woraufhin sie erstochen wurde. Kullanit hat wahrscheinlich noch versucht selbst ins Krankenhaus zu fahren, was ihr aber nicht mehr gelang.

Am 27. August 2013 konnte die Identität der flüchtigen Frau festgestellt werden. Es handelt sich um
Wandee „Nu“ Sanghthong, 34. Sie wurde beobachtet, wie sie wichtige Dinge aus dem Barbershop abholte, bevor sie mit wei-roten Honda flüchtete. Es wird vermutet, dass sie sich bei Freunden in Trad, woher sie stammt, versteckt.

31-08-13-n10-2

31-08-13-n10-3