PattayaBlatt logo

Gestresster Somtam-Verkäufer verbrennt sich selbst

Ein offensichtlich gestresster Somtam-Verkäufer, dessen Name nicht bekannt ist, wollte sich selbst verbrennen und verletzt 3 andere Personen dabei schwer.

Auf einem Video Clip ist deutlich zu sehen, wie der Mann am 1. Dezember 2020 den Angsila Fischmarkt bei Chonburimit einem Kanister betritt.

Dann öffnete er den Kanister und schüttete diesen über ihn aus und setzte sich selbst in Brand. Drei Personen, die ihm helfen wollten und davon abhalten wollten in eine Schar Touristen zu laufen, Jan Wangpim, 25. RatchapolUtanaromyakorn, 39, und dessen Freundin, erlitten ebenfalls schwere Verbrennungen.

Ein Mann mit einem vollen Kanister rannte in den Angsila Markt und wollte sich durch Selbstverbrennung töten.

Alle wurden ins BurapaUniversitäts Hospital und Eakachon 2 Hospital verbracht.

Ein Augenzeuge, der 44-jährige Tibet Sangravee, sah, wie der Mann eine 20 Meter lange Ölspur legte. Als er Feuer fing, lief er bedingt durch die Schmerzen durch die Menge. KuaareeSeesab, 19, erzählte, dass der Mann mit einer Frau schrie, bevor er sich anzündete.

Bisher ist der Grund für diese Selbstverbrennung noch unbekannt.

Insgesamt wurden 4 Menschen zum Teil schwer verletzt.

Loading…

Drei Leute wollten dem Mann helfen.