PattayaBlatt logo

Gouverneur fordert auf: Sicherheit ist lebensnotwendig

Chonburis Gouverneur, Pakarathorn Thienchai, drückte am 13. Juli 2017 sein Bedauern über den Tod eines Australiers aus, der beim Parasailing aus großer Höhe ins Meer fiel und starb.

Er forderte nun alle Parasailing Betreiber auf, besonders sorgfältig auf größte sicherheit zu achten. In der Vergangeneheit kam es öfter zu Unfällen bei Speedboot fahren, Jet Ski, Banana Boot und auch Paraseiling, aber viele Seminare haben es den Betreibern und ihren Angestellten klar gemacht, dass sie immer auf Sicherheit achten müssen. Durch diese Seminare haben sich Unfälle im Raum Chomburi drastisch verringert.

Chonburis Gouvernor spricht deutlich aus, dass Sicherheit betreff Touristen ein MUSS ist.

Chonburis Gouvernor spricht deutlich aus, dass Sicherheit betreff Touristen ein MUSS ist.

Er sagte, Touristen kommen auf Urlaub um hier eine gute Zeit zu verleben. Sie geben Geld aus um Sport zu betreiben und andere Aktivitäten mitzumachen. Sie haben jedes Recht auf Sicherheit in jeder Lebenslage damit ihr Leben und ihre Gesundheit nicht gefährdet wird.

Der tragische Vorfall in Phuket soll nun wieder eine deutliche Warnung an alle darstellen.