PattayaBlatt logo

Königskobra schlängelt sich in den Motorraum eines Autos

Anscheinend war der 4 Meter langen Königskobra kalt und sie schlüpfte deswegen ins Warme. Dazu benüzte sie den Motorraum eines parkenden Autos in Chantaburi.

Passanten sahen dies und warnten die Fahrerin, Wanna Phunsua, 49, die daraufhin Hilfe holte.

Nattapol Suangam vom Chanthaburi Snakes & Rescue Team zogen die Kobra geschickt aus ihrem Versteck und setzte sie später wieder in der Wildnis aus.

Nattapol sagte, dass dies die Zeit sei, wo Schlangen sich paaren, deshalb sollten alle vorsichtig sein und sich und ihre Tiere schützen.

Schlangenfänger sicherten den Kopf der Schlange mit einem Haken, bevor sie das Reptil ganz aus dem Motorraum zogen.




Die Neugierigen waren bas erstaunt über die Größe der Kobra.




Ein wunderschönes aber gefährliches Reptil.




Wanna Phunsua sagte, dass sie von Passanten wegen der Schlange gewarnt wurde.