PattayaBlatt logo

Koreaner versucht vergeblich sich umzubringen

Am 7. Februar 2018 versuchte der Koreaner, O Yougdon, 51, sich mit einer Überdosis Drogen in seinem Hotelzimmer im Royal Twins Hotel umzubringen. Er wurde jedoch rechtzeitig entdeckt und von Sanitätern ins Pattaya City Hospital verbracht.

Jiraporn Khotlamkaek, die Thai Freundin des Koreaners sagte aus, dass sie mit dem Mann kurz vor dessem Selbstmordversuch telefonisch in Verbindung gestanden habe. Er sagte ihr, das ser sich nun umbringen werde. Er versuchte dies mit Glasscherben und unter Einnahme von Tabletten. Erst hatte sie ihm nicht geglaubt, danach aber die Sanitäter verständigt. Sie gab an keinen Grund für den Selbstmordversuch zu wissen.

10-2-18-n3