PattayaBlatt logo

Laternen festival am Big Buddha Berg

Laternen werden den Big Buddha Berg am 16. und 17. Oktober 2020 hell erleuchten während des 8. Khao Chee Chan Festivals. Beginn an beiden Tagenistjeweils um 17:30.

Chonburi’s Administrator Supoj Pudkietkajon und Konteradmiral Sorakai Sirikanna, der Vizepräsident der Khao Chee Chan Cliff Schnitzerei Foundation, gaben dies bekannt.

Dieses Festival, das jedes Jahr stattfindet, soll in diesem Jahr zu Ehren des verstorbenen König Rama IX, Bhumibol des Großen, sowie des verstorbenen Supreme Patriarch Nyanasamvara, der die Erschaffung des Felsbildes auf dem Berg initiierte.

Chonburi administrator Supoj Pudkietkajon and Rear Adm. Sorakai Sirikanna, vice president of the Khao Chee Chan Cliff Carving Foundation, announce this year’s Big Buddha Mountain lantern festival takes place Oct. 16-17.

Neben der wunderschönen Laternenparade, werden den Zuschauern auch ein Ramayana Khon Maskenspiel, eine “Natruimsand Zeremonie: und das „Kabinlapat“ Speerwerfen von insgesamt 100 Darstellern gezeigt.

Die Royal Thai Navy Band wird während eines “Thepbanthng” Tanz und eines Schattenspiels viele Eigenkompositionen des verstorbenen Königs spielen.

Es gibt auch Stände, in denen Waren aus Sattahip angeboten werden.

Der in den Felsen mit Laser geschlagene sitzende Buddha im Stil der Sukhothai und der Lanna Periode, ist 130 Meter hoch und 70 Meter breit. Er wurde zum 50. Jahrestag der Thronbesteigung von König Rama IX errichtet.

Tänzer zeigen einen altertümlichen Ramayana Khon Maskentanz, die sie heuer aber nicht abnehmen werden.